Pens-Gala bei Crosbys Heim-Comeback

Von SPOX
Mittwoch, 21.03.2012 | 09:17 Uhr
Sidney Crosby bereitete gegen Winnipeg vier Treffer vor
© Getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Sidney Crosby absolviert sein erstes Spiel vor heimischer Kulisse seit seinem Comeback und bereitet bei der Penguins-Gala gegen Winnipeg vier Tore vor. Sein Teamkollege Evgeni Malkin erreicht genauso wie New Jerseys Ilya Kovalchuk einen Meilenstein.

Das Spiel des Tages:

Pittsburgh Penguins (45-21-6, 96 Pts) - Winnipeg Jets (34-31-8, 76 Pts) 8:4

Tore: 1:0 Kennedy, 1:1 Slater, 1:2 Little (PP), 2:2 Neal (PP), 3:2 Neal, 3:3 Little, 4:3 Kennedy, 5:3 Malkin, 5:4 Stapleton, 6:4 Neal, 7:4 Malkin, 8:4 Dupuis

Geht's noch glorreicher? Sidney Crosby absolvierte gegen die Jets seine erste Partie vor heimischer Kulisse nach seinem Comeback und bereitete gleich mal vier Tore vor. Doch Sid the Kid war nicht einzige Penguin, der von den Fans auf Händen getragen wurde.

James Neal erzielte gegen Winnipeg den zweiten NHL-Hattrick seiner Karriere. Auch Evgeni Malkin ließ sich nicht lumpen und verbuchte drei Assists und zwei Tore, unter anderem das 200. Tor seiner NHL-Laufbahn. Auch Tyler Kennedy netzte gleich zweimal ein.

Die Pens waren schlicht und ergreifend nicht zu stoppen, dass mussten an diesem Abend auch die Gäste einsehen. "Wenn man ihnen so viel Platz gibt, wischen sie den Boden mit dir auf", fasste Winnipegs Coach Claude Noel die Begegnung treffend zusammen.

Sein Gegenüber Dan Bylsma war dementsprechend zufrieden mit der Leistung seiner Jungs: "Wir haben klasse gespielt. Einige Szenen wird man sicherlich in Highlight-Videos wiederfinden."

Durch den Erfolg ist Pittsburgh den Rangers wieder auf die Pelle gerückt und liegt in der Eastern Conference nur noch einen Punkt hinter New York. Über allem thronte trotzdem Crosbys Rückkehr nach Pittsburgh. In den vier Partien seit seinem Comeback gingen starke neun Punkte auf sein Konto.

"Mir fehlen in dem einen oder anderen Bereich immer noch ein paar Prozente. Aber wenn jeder so gut spielt, ist es natürlich auch für mich einfacher", betonte Crosby.

Die weiteren Spiele:

Toronto Maple Leafs (32-34-8, 72 Pts) - New York Islanders (30-32-11, 71 Pts) 2:5

Tore: 1:0 Kessel, 1:1 Bailey, 2:1 Lombardi, 2:2 Ullstrom, 2:3 Moulson (PP), 2:4 Parenteau, 2:5 Moulson

Philadelphia Flyers (42-23-8, 92 Pts) - Florida Panthers (36-23-15, 85 Pts) 1:2

Tore: 0:1 Weiss, 0:2 Bergenheim (PP), 1:2 Wellwodd

Fünfter Erfolg in Serie für Marcel Goc und Marco Sturm.

Columbus Blue Jackets (23-43-7, 53 Pts) - Chicago Blackhawks (41-25-8, 90 Pts) 1:5

Tore: 0:1 Shaw, 0:2 Sharp, 0:3 Seabrook, 0:4 Sharp (PP), 0:5 Hossa (PP), 1:5 Nash

Was Crosby kann, kann Duncan Keith schon lange: Der Verteidiger bereitete gegen die Blue Jackets genauso wie der Pens-Superstar vier Tore vor.

Ottawa Senators (37-27-10, 84 Pts) - New Jersey Devils (42-27-5, 89 Pts) 0:1

Tor: 0:1 Kovalchuk (PP)

Jubiläum für Ilya Kovalchuk: Der Left Winger durfte gegen die Senators sein 400. Tor seiner NHL-Karriere feiern.

Nashville Predators (42-33-8, 92 Pts) - Edmonton Oilers (29-36-8, 66 Pts) 3:6

Tore: 0:1 Hordichuk, 0:2 Hemsky, 1:2 Legwand, 1:3 Hemsky, 1:4 Jons (PP), 2:4 Hornqvist (PP), 2:5 Hemsky, 3:5 Legwand, 3:6 Gagner

Und gleich noch ein Hattrick und Jubiläum: Ales Hemsky erzielte in seinem 550. NHL-Spiel seinen ersten Dreierpack.

Dallas Stars (40-28-5, 85 Pts) - Phoenix Coyotes (36-26-12, 84 Pts) 4:3 SO

Tore: 1:0 Eriksson, 1:1 Korpikoski, 2:1 Ryder (PP), 3:1 Ryder, 3:2 Ekman-Larsson, 3:3 Whitney (PP), 4:3 Ribeiro (SO)

Colorado Avalanche (40-30-5, 85 Pts) - Calgary Flames (34-26-14, 82 Pts) 2:1 OT

Tore: 0:1 Stajan, 1:1 Stastny, 2:1 Jones (OT)

Los Angeles Kings (36-25-12, 84 Pts) - San Jose Sharks (36-27-10, 82 Pts) 5:2

Tore: 1:0 Richards, 1:1 Havlat (PP), 2:1 Martinez, 3:1 Kopitar (PP), 3:2 Boyle, 4:2 Penner, 5:2 Carter

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung