NHL-Roundup

Böse Klatsche für die Washington Capitals

Von SPOX
Dienstag, 21.02.2012 | 08:45 Uhr
Nach nur fünf Minuten ersetzte Michal Neuvirth Tomas Vokoun im Tor der Washington Capitals
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Die Washington Capitals haben bei den Carolina Hurricanes eine üble Klatsche kassiert. Goalie Tomas Vokoun erlebte einen schwarzen Abend. Auch die New York Islanders gingen unter.

Das Spiel der Nacht

Carolina Hurricanes (23-26-11, 57 Pts) - Washington Capitals (29-25-5, 63 Pts) 5:0

Tore: 1:0 Faulk, 2:0 Stewart, 3:0 Nodl, 4:0, 5:0 Staal

Was ist nur mit den Washington Capitals los? So richtig in Schwung waren sie die ganze Saison über nicht, aber was sie in den letzten Spielen geliefert haben, lässt an der Playoff-Qualifikation zweifeln. Sie liegen mit einem Punkt Rückstand auf den Achten Toronto auf Rang zehn der Eastern Conference.

In Carolina setzte es nicht nur die fünfte Pleite in den letzten sechs Spielen, es setzte eine richtige Klatsche. Schon nach 5:09 Minuten lagen die Hurricanes 2:0 in Führung und Capitals-Coach Dale Hunter hatte genug von seinem Nummer-eins-Goalie Tomas Vokoun gesehen. Er nahm ihn nach zwei Gegentoren bei sieben Schüssen vom Eis.

Viel besser wurde es danach nicht. Vokoun-Vertreter Michal Neuvirth kam zwar auf 30 Saves, drei weitere Gegentore konnte aber auch er nicht verhindern.

Hunters Bilanz in Carolina als Capitals-Coach: zwei Spiele, zwei Pleiten, 0:8 Tore.

Frust pur bei Flügelspieler Troy Brouwer: "Normalerweise kann man immer versuchen, etwas Positives aus einer Niederlage zu ziehen. Aber diesmal gibt es gar nichts. Wir dürfen das Spiel nicht einfach abhaken. Wir müssen sicherstellen, dass wir wissen, was wir falsch gemacht haben und warum wir verloren haben."

Capitals-Star Alex Ovechkin war überhaupt kein Faktor im Spiel und verpasste sogar einen Teil des zweiten Drittels, weil in der Kabine offenbar etwas an seiner Ausrüstung repariert werden musste.

New York Islanders (25-26-8, 58 Pts) - Ottawa Senators (31-22-8, 70 Pts) 0:6

Tore: 0:1 Karlsson, 0:2 Spezza, 0:3 Karlsson, 0:4 Phillips, 0:5 Lee, 0:6 Spezza

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung