NHL-Roundup

Ehrhoff glänzt bei Sabres-Sieg

Von SPOX
Montag, 20.02.2012 | 09:58 Uhr
Derek Roy (r.) bejubelt eines seiner beiden Tore für die Buffalo Sabres gegen Pittsburgh
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die Buffalo Sabres nehmen die Pittsburgh Penguins auseinander. Christian Ehrhoff hat großen Anteil daran. Niklas Bäckström hält alles und bringt die Boston Bruins damit zur Verzweiflung.

Das Spiel der Nacht

Buffalo Sabres (25-27-7, 57 Pts) - Pittsburgh Penguins (33-21-5, 71 Pts) 6:2

Tore: 1:0 Pominville, 2:0 Roy, 3:0 Gaustad, 3:1 Engelland, 3:2 Staal, 4:2 Stafford, 5:2 Roy, 6:2 Ennis

Nach vier Pleiten in Folge fuhren die Sabres endlich mal wieder einen Sieg ein. Und der war ziemlich überzeugend. Derek Roy (2 Tore, 1 Assist), Jason Pominville (1 Tor, 2 Assists) und der deutsche Nationalspieler Christian Ehrhoff (3 Assists) waren die Garanten des Erfolgs. Ehrhoff legte die Tore zum 2:0, 4:2 und 5:2 auf.

Schon nach knapp drei Minuten im zweiten Drittel stand es 3:0 für die Sabres und die Pens nahmen Backup-Goalie Brent Johnson nach wieder einmal schwacher Leistung vom Eis. Es kam Marc-Andre Fleury und die Penguins bäumten sich noch einmal auf.

Nach dem 2:3 fünf Minuten nach Beginn des dritten Drittels schien wieder alles drin zu sein, doch nur 65 Sekunden später nahm Drew Stafford mit dem 4:2 den Penguins allen Wind aus den Segeln. Als Roy dann auch noch in Unterzahl zum 5:2 getroffen hatte, war das Spiel gelaufen.

"Heute haben wir unseren Job zu Ende gebracht. Der Schlüssel war, gleich nach dem Anschlusstreffer das vierte Tor zu machen. Wir sind einfach weiter nach vorne marschiert", resümierte Sabres-Coach Lindy Ruff.

Trotz dieses Sieges sind die Playoff-Chancen der Sabres als Vorletzter der Eastern Conference nur noch höchst theoretisch. Es fehlen sieben Punkte auf Rang acht. Die Penguins sind Sechster.

Die weiteren Spiele

Detroit Red Wings (41-17-2, 84 Pts) - San Jose Sharks (31-19-7, 69 Pts) 3:2

Tore: 1:0 Zetterberg, 2:0 Miller, 2:1 Couture, 3:1 Helm, 3:2 Marleau

Die Red Wings bauten mit dem 23. Heimsieg in Serie ihren NHL-Rekord weiter aus und bleiben die Nummer eins in der Liga.

Minnesota Wild (26-24-9, 61 Pts) - Boston Bruins (35-20-2, 72 Pts) 2:0

Tore: 1:0 Rau, 2:0 Cullen

Niklas Bäckström hat die Bruins-Offense zur Verzweiflung gebracht. Mit 48 Saves stellte er einen neuen Hausrekord auf und verdiente sich den Shutout redlich. Allein im letzten Drittel wehrte er 22 Schüsse des Titelverteidigers ab.

Chicago Blackhawks (32-21-7, 71 Pts) - St. Louis Blues (36-16-7, 79 Pts) 3:1

Tore: 0:1 McDonald, 1:1 Keith, 2:1 Bolland, 3:1 Hossa

Montreal Canadiens (24-26-10, 58 Pts) - New Jersey Devils (34-20-4, 72 Pts) 1:3

Tore: 0:1 Parise, 0:2 Clarkson, 1:2 Pacioretty, 1:3 Taormina

New York Rangers (38-14-5, 81 Pts) - Columbus Blue Jackets (17-35-7, 41 Pts) 3:2 OT

Tore: 1:0 Richards, 1:1 Brassard, 2:1 Anisimov, 2:2 Nash, 3:2 (OT) Stepan

Florida Panthers (27-20-11, 65 Pts) - Anaheim Ducks (25-24-10, 60 Pts) 0:2

Tore: 0:1 Selanne, 0:2 Hagman

Dallas Stars (29-26-4, 62 Pts) - Nashville Predators (34-19-6, 74 Pts) 2:3

Tore: 1:0 Ryder, 1:1 Bourque, 1:2 Weber, 1:3 Wilson, 2:3 Goligoski

Edmonton Oilers (22-30-6, 50 Pts) - Vancouver Canucks (38-15-6, 82 Pts) 2:5

Tore: 0:1 H. Sedin, 0:2 Salo, 1:2 Horcoff, 1:3 Bieksa, 1:4 Higgins, 2:4 Paajarvi, 2:5 D. Sedin

Winnipeg Jets (29-26-6, 64 Pts) - Colorado Avalanche (29-27-4, 62 Pts) 5:1

Tore: 1:0 Kane, 2:0 Little, 2:1 Landeskog, 3:1 Wellwood, 4:1 Ladd, 5:1 Little

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung