NHL

Saftige Strafen für Eishockey-Rüpel

SID
Rene Bourque (r.) wurde für einen Ellenbogenschlag gegen die Wahington Capitals bestraft
© Getty

Harte Strafen für zwei Eishockey-Rüpel: In der NHL sind Daniel Carcillo von den Chicago Blackhawks und Rene Bourque von den Calgary Flames am Donnerstag wegen übler Einsätze für einige Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Zudem müssen beide Akteure saftige Geldstrafen bezahlen.

Carcillo wurde für einen Bandencheck gegen Tom Gilbert im Spiel gegen die Edmonton Oilers für sieben Spiele gesperrt, Bourque muss wegen eines Ellbogenschlags gegen den Kopf von Nicklas Backstrom (Washington Capitals) eine Zwangspause von fünf Partien einlegen.

Caracillo büßt sein Vergehen zudem mit der Zahlung einer Geldstrafe von umgerechnet 51.000 Euro, Bourque muss sogar umgerechnet 158.000 Euro bezahlen.

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung