NHL-Roundup

Pens kassieren Heimpleite gegen Buffalo

Von SPOX
Sonntag, 16.10.2011 | 12:51 Uhr
Buffalos Luke Adam (r.) zwingt Pens-Goalie Marc-Andre Fleury zu einer spektakulären Parade
© Getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Ohne Sidney Crosby und Evgeni Malkin verlieren die Pittsburgh Penguins gegen die Buffalo Sabres, bei denen Christian Ehrhoff zwei Punkte sammelt. Washington und Detroit bewahren die weiße Weste.

Das Spiel der Nacht:

Pittsburgh Penguins (3-1-2) - Buffalo Sabres (3-1-0) 2:3

Tore: 0:1 Gerbe, 0:2 Adam, 1:2 Neal, 1:3 Stafford, 2:3 Staal

Spiele gegen Pittsburgh konnten sich die Sabres in den letzten Jahren eigentlich schenken. Es gab nichts zu holen. Doch diesmal wendete sich das Schicksal.

"Wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen", sagte Sabres-Coach Lindy Ruff. "Wenn man die Gelegenheit hat, gegen ein Team zu spielen, das auf seine Superstars verzichten muss, dann muss das ausnutzen."

Und sie nutzten die Gelegenheit bzw. die Abwesenheit von Sidney Crosby und Evgeni Malkin: Nathan Gerbe erzielte die Führung im Nachfassen nach einem Schuss von Luke Adam (10.). Es war das erste Saisontor des 24-Jährigen.

Keine fünf Minuten später nutzten die Sabres einen Turnover von Kris Letang zum 2:0. Thomas Vanek bereite für Adam vor.

Guter Einstand für Enroth

Pittsburgh verkürzte im zweiten Drittel durch James Neals fünftes Saisontor und dominierte den Schlussabschnitt, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Das lag auch an Jhonas Enroth. Der 23-jährige schwedische Goalie startete erstmals in dieser Saison und parierte 29 Schüsse.

"Jhonas hat uns die ganze Zeit im Spiel gehalten", lobte Adam. "Er hat eine starke Leistung gezeigt. Wenn du so einen Goalie da hinten drin hast, kannst du vorne gut spielen."

Zwei Assists durch Ehrhoff

Das 3:1 für Gäste erzielte Drew Stafford, und doch wurde es noch einmal eng. Jordan Staal gelang der erneute Anschluss, doch dabei blieb es. Auch mit 6 gegen 4 gelang den Gastgebern kein weiterer Treffer. Es war die erste Niederlage der Pens in dieser Saison in der regulären Spielzeit.

Die Sabres hingegen feierten ihren ersten Erfolg über Pittsburgh seit dem 29. Dezember 2009. Christian Ehrhoff steuerte dazu zwei Assists bei.

Die weiteren Spiele:

Toronto Maple Leafs (3-0-0) - Calgary Flames (1-3-0) 3:2

Tore: 0:1 Glencross, 0:2 Hannan, 1:2 Lupul, 2:2 Kessel, 3:2 Kessel

Montreal Canadiens (1-2-1) - Colorado Avalanche (4-1-0) 5:6 SO

Tore: 0:1 Kobasew, 1:1 Pacioretty, 2:1 Plekanec, 2:2 Jones, 2:3 Stastny, 3:3 Moen, 3:4 Jones, 4:4 Gionta, 5:4 Desharnais, 5:5 Quincey, 5:6 Duchene (SO)

New York Islanders (3-1-0) - New York Rangers (0-1-2) 4:2

Tore: 1:0 Moulson, 1:1 Gaborik, 2:1 Tavares, 2:2 Prust, 3:2 Taveres, 4:2 Tavares

Philadelphia Flyers (3-0-1) - Los Angeles Kings (2-1-1) 2:3 OT

Tore: 1:0 Briere, 1:1 Williams, 1:2 Williams, 2:2 Carle, 2:3 Johnson

Washington Capitals (4-0-0) - Ottawa Senators (1-4-0) 2:1

Tore: 1:0 Backström, 2:0 Johansson, 2:1 Regin

Phoenix Coyotes (2-1-1) - Winnipeg Jets (0-3-0) 4:1

Tore: 1:0 Langkow, 2:0 Ekman-Larsson, 3:0 Ekman-Larsson, 3:1 Ladd, 4:1 Whitney

Florida Panthers (2-1-0) - Tampa Bay Lightning (1-2-2) 3:2 SO

Tore: 1:0 Jovanovski, 1:1 Bergeron, 2:1 Versteeg, 2:2 Bergeron, 3:2 Goc (SO)

Nashville Predators (2-1-1) - New Jersey Devils (3-1-0) 2:3 SO

Tore: 1:0 Wilson, 2:0 Smithson, 2:1 Kovalchuk, 2:2 Clarkson, 2:3 Parise (SO)

Minnesota Wild (2-1-2) - Detroit Red Wings (4-0-0) 2:3 OT

Tore: 1:0 Zanon, 2:0 Clutterbuck, 1:2 White, 2:2 Hudler, 2:3 Franzen

Dallas Stars (4-1-0) - Columbus Blue Jackets (0-4-1) 4:2

Tore: 0:1 Prospal, 1:1 Morrow, 1:2 Giroux, 2:2 Eriksson, 3:2 Souray, 4:2 Ryder

Chicago Blackhawks (2-1-1) - Boston Bruins (2-3-0) 2:3 SO

Tore: 1:0 Bickell, 1:1 Kelly, 2:1 Kane, 2:2 Horton, 2:3 Seguin (SO)

Edmonton Oilers (1-1-1) - Vancouver Canucks (2-1-1) 3:4

Tore: 0:1 Salo, 1:1 Nugent-Hopkins, 2:1 Nugent-Hopkins, 2:2 H. Sedin, 3:2 Nugent-Hopkins, 3:3 Burrows, 3:4 Salo

San Jose Sharks (1-2-0) - St. Louis Blues (2-2-0) 2:4

Tore: 0:1 D'Agostini, 1:1 Handzus, 2:1 Burns, 2:2 Huskins, 3:2 Steen, 4:2 Backes

Der komplette NHL-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung