Klatsche für die Canucks

SID
Dienstag, 07.06.2011 | 08:44 Uhr
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets

Die Boston Bruins haben sich in den NHL-Finals eindrucksvoll zurückgemeldet. Im dritten Spiel der Best-of-seven-Serie schossen Dennis Seidenberg und Co. die Gäste aus Vancouver mit 8:1 aus der Halle.

Boston Bruins - Vancouver Canucks 8:1 - Serie: 1-2

Mit einem klaren 8:1-Sieg in Spiel 3 verkürzte der Eastern-Conference-Champion in der Best-of-seven-Serie gegen die Vancouver Canucks auf 1-2. Es war der zweithöchste Sieg der Stanley-Cup-Finals-Geschichte. Ein Wermutstropfen war allerdings die schwere Verletzung von Nathan Horton, der nach wenigen Minuten einen Check von Aaron Rome einstecken musste und nicht mehr weiterspielen konnte. Die Highlights aus Spiel 3 gibt's hier im Video.

Die Analyse zum Kantersieg der Boston Bruins gegen die Vancouver Canucks

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung