Flyers traden Carter und Richards

SID
Freitag, 24.06.2011 | 08:37 Uhr
Ilya Bryzgalov steht künftig für die Philadelphia Flyers auf dem Eis
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs

Die Philadelphia Flyers haben Top-Torhüter Ilja Brysgalow von den Phoenix Coyotes verpflichtet. Der 31-jährige Russe unterschrieb als Free Agent einen mit 51 Millionen Dollar (ca. 36 Millionen Euro) dotierten Neunjahresvertrag. Verlassen werden die Flyers hingegen Jeff Carter und Mike Richards.

Sensations-Trade in der NHL! Die Philadelphia Flyers krempeln ihr komplettes Team um und geben dabei mit Star-Center Jeff Carter und Kapitän Mike Richards zwei ihrer bisherigen Leistungsträger ab. Der Grund: dringend benötigter finanzieller Spielraum.

Denn die Flyers mussten Salary-Cap-Platz für Goalie Ilya Bryzgalov schaffen, der als Free Agent von den Coyotes kommt und laut "ESPN" einen Neunjahresvertrag im Wert von 51 Millionen Dollar (ca. 36 Millionen Euro) unterschrieben soll.

"Ilya hat den Ball ins Rollen gebracht", bestätigte Flyers-General-Manager Paul Holmgren. "Seit wir das Recht haben, mit ihm zu verhandeln, haben wir uns auch mit vielen anderen Teams unterhalten. Besonders mit Los Angeles und Columbus."

Carter nach Columbus getradet

Am Ende der Unterhaltung stand fest: Carter wechselt zu den Blue Jackets, die Flyers bekommen dafür Angreifer Jakub Voracek sowie zwei Picks im Draft am Freitag (Nr. 8 in der ersten Runde plus einen Drittrunden-Pick).

mySPOX-Mock-Draft: Welches Team sichert sich die besten Spieler?

Ein guter Deal für Columbus. Carter (36 Tore und 30 Assists in der abgelaufenen Saison) gibt den Blue Jackets endlich den dringend benötigten Top-Center - und einen hervorragenden Partner für Rick Nash. "Wir sind begeistert von diesem Trade", sagte General Manager Scott Howson. "Jeff ist ein echter Nummer-eins-Center. Wir freuen uns auf viele schöne Saisons."

Super-Talent Schenn nach Philadelphia

Carter selbst traf der Trade allerdings völlig überraschend. Bis zuletzt hatte man ihm nach Angaben seines Managers Rick Curran versichert, dass man mit den Blue Jackets nicht über einen Trade nach Columbus spricht. Erst im November hatte er einen mit 58 Millionen Dollar (40 Millionen Euro) dotierten Vertrag unterschierben, der zur kommenden Saison in Kraft tritt.

Auch Richards wurde den Flyers offenbar zu teuer. Neun Jahre läuft sein Vertrag noch - für vier Millionen Euro pro Jahr. Für seinen Wechsel zu den Kings kommt das kanadische Super-Talent Brayden Schenn nach Philadelphia. Neben dem 19-Jährigen bekommen die Flyers zudem Flügelspieler Wayne Simmonds und einen nicht genauer bezeichneten Draft-Pick.

Alle Teams der NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung