NHL-Roundup

Big Points für Hawks und Canes

Von SPOX
Samstag, 09.04.2011 | 10:19 Uhr
Brian Campbell (links) trifft zum 3:0. Detroits Goalie Jimmy Howard und Jakub Kindl sind machtlos
© Getty
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Die Chicago Blackhawks gehen mit einem hauchdünnen Vorsprung vor den Dallas Stars als Achte der Western Conference in das letzte Saisonspiel. Der Champion hielt den letzten Playoff-Platz mit einem Sieg gegen die Detroit Red Wings, alelrdings gewannen auch die Texaner. Derweil haben die Carolina Hurricanes im Osten Platz acht von den New York Rangers übernommen.

Das Spiel der Nacht:

Detroit Red Wings (46-25-10, 102 Pts) - Chicago Blackhawks (44-28-9, 97 Pts) 2:4

Auch vor den letzten Saisonspielen ist in punkto Playoff-Rennen immer noch nicht alles geklärt. Sowohl im Osten als auch im Westen ist noch ein Platz frei. Der Westen steht allerdings besonders im Fokus, weil dort ausgerechnet der amtierende Champion ums Überleben kämpft. Chicago zittert um die erneute Playoff-Teilnahme. Immerhin ist die Ausgangslage vor dem 82.Saisonspiel ordentlich. Der Sieg in Detroit war Gold wert.

Für die Red Wings war das 2:4 eine bittere Heimpleite, da man San Jose überholen und Platz zwei hätte übernehmen können. Doch erstens entspricht das Ergebnis der aktuellen Form der Truppe, zweitens war Chicago ganz offensichtlich hungriger. Brent Seabrook, Ben Smith und Brian Campbell legten schon im ersten Drittel den Grundstein für den Sieg, als Marian Hossa zu Beginn des zweiten Abschnitts auf 4:0 erhöhte, war im Prinzip alles klar. Drew Millers und Tomas Holmströms Treffer waren nur noch Ergebniskosmetik.

"Wir sind mit viel Energie ins Spiel gegangen und hat das Momentum von Beginn an auf unserer Seite", erklärte Hossa anschließend. Danny Cleary wirkte dagegen fast ratlos: "Wir versuchen herauszufinden, woran es liegt, dass es nicht mehr läuft. Wir müssen und wieder darüber klar werden, zu was wir eigentlich fähig sind."

Da Detroit auswärts eigentlich besser ist, könnte die allerletzte Partie vor den Playoffs die Lösung sein, um einen Lauf zu starten. Am Sonntagabend geht's erneut gegen Chicago. Sollten die Blackhawks verlieren, können anschließend die Dallas Stars mit einem Sieg bei den Minnesota Wild noch am Meister vorbeiziehen.

Die weiteren Partien:

Atlanta Thrashers (34-35-12, 80 Pts) - Carolina Hurricanes (40-30-11, 91 Pts) 1:6

Tore: 0:1 Skinner, 0:2 Cole, 0:3 Pitkänen, 0:4 Sutter, 0:5 Jokinen, 0:6 Ruutu, 1:6 Little

Colorado Avalanche (29-44-8, 66 Pts) - Dallas Stars (42-28-11, 95 Pts) 2:3

Tore: 0:1 Ribeiro, 0:2 Eriksson, 1:2 Yip, 1:3 Morrow, 2:3 Yip

Anaheim Ducks (46-30-5, 97 Pts) - L.A. Kings (46-29-6, 98 Pts) 2:1

Tore: 0:1 Smyth, 1:1 Selänne, 2:1 Selänne

Die Ducks sind damit für die Playoffs qualifiziert

Phoenix Coyotes (43-25-13, 99 Pts) - San Jose Sharks (47-25-9, 103 Pts) 4:3

Tore: 1:0 Ebbett, 1:1 White, 2:1 Whitney, 3:1 Vrbata, 4:1 Doan, 4:2 Thornton, 4:3 Heatley

Die Coyotes sind damit für die Playoffs qualifiziert

Buffalo Sabres (42-29-10, 94 Pts) - Philadelphia Flyers (46-23-12, 104 Pts) 4:3 OT

Tore: 0:1 Hartnell, 1:1 Gerbe, 2:1 Pominville, 2:2 Versteeg, 2:3 Briere, 3:3 Gerbe, 4:3 Vanek

Die Sabres sind damit für die Playoffs qualifiziert

New York Islanders (30-38-13, 73 Pts) - Pittsburgh Penguins (48-25-8, 104 Pts) 3:4 SO

Tore: 0:1 Rupp, 0:2 Michalek, 1:2 & 2:2 Comeau, 2:3 Letestu, 3:3 Hamonic

Die Penguins schieben sich an Philly vorbei auf Platz zwei Osten

Nashville Predators (44-26-11, 99 Pts) - Columbus Blue Jackets (34-34-13, 81 Pts) 4:1

Tore: 1:0 Hornqvist, 2:0 Halischuk, 3:0 Hornqvist, 3:1 Brassard, 4:1 Kostitsyn

Die Predators sind damit für die Playoffs qualifiziert

Tampa Bay Lightning (45-25-11, 101 Pts) - Florida Panthers (29-40-12, 70 Pts) 4:2

Tore: 1:0 Lecavalier, 1:1 Garrison, 2:1 Malone, 3:1 Lecavalier, 4:1 Kubina, 4:2 Santorelli

Edmonton Oilers (25-45-11, 61 Pts) - Minnesota Wild (38-35-8, 84 Pts) 1:3

Tore: 0:1 Burns, 0:2 Spurgeon, 1:2 Hartikainen, 1:3 Brunette

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung