NHL: Ehrhoff übertrumpft seine Landsmänner

Vancouver geht mit Sieg in die All-Star-Pause

Von SPOX
Donnerstag, 27.01.2011 | 10:25 Uhr
Vancouvers Roberto Luongo verbuchte den nächsten Sieg, verpasste einen Shutout aber knapp
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Im Duell der Vancouver Canucks und Nashville Predators behielt der deutsche Nationalspieler Christian Ehrhoff die Oberhand gegen Marcel Goc und Alex Sulzer. Washington verliert erneut, Detroit beendet New Jerseys Siegesserie.

Beim 2:1-Heimsieg der Canucks blieb Ehrhoff allerdings, genau wie Goc und Sulzer, ohne Punkt. Stattdessen sorgten die Verteidiger Dan Hamhuis und Lee Sweatt für den Erfolg, nachdem mit Shea Weber auch für die Predators ein Defensivmann getroffen hatte.

Vancouver (71 Punkte) schließt damit die erste Saisonhälfte gut ab und geht als Erster im Westen in die All-Star-Pause. Nashville liegt mit Platz vier aber ebenfalls bestens im Playoff-Rennen.

Das gilt zweifelsohne auch für die Boston Bruins, die sich mit einem 2:1 Heimsieg gegen die schwächelnden Florida Panthers auf 63 Punkte und Platz drei im Osten steigerte. Brad Marchand und Milan Lucic trafen für Boston, Bryan Allen für Florida.

Dallas Stars (30-15-5, 65 Pts) - Edmonton Oilers (15-26-8, 38 Pts) 3:1

Tore: 1:0 Adam Burish, 2:0 & 3:0 Brenden Morrow, 3:1 Dustin Penner

New York Islanders (15-27-7, 37 Pts) - Carolina Hurricanes (25-19-6, 56 Pts) 2:4

Tore: 0:1 Zach Boychuk, 1:1 Michael Grabner, 1:2 & 1:3 Eric Staal, 1:4 Brandon Sutter, 2:4 Andrew MacDonald

Detroit Red Wings (30-13-6, 66 Pts) - New Jersey Devils (16-30-3, 35 Pts) 3:1

Tore: 1:0 Darren Helm, 1:1 Brian Rolston, 2:1 Valtteri Filppula, 3:1 Johan Franzen

Colorado Avalanche (25-19-6, 56 Pts) - Phoenix Coyotes (25-17-9, 59 Pts) 2:5

Tore: 1:0 Ryan Stoa, 1:1 Scottie Upshall, 1:2 Keith Yandle, 1:3 Eric Belanger, 1:4 Kyle Turris, 2:4 Matt Duchene, 2:5 Eric Belanger

Atlanta Thrashers (24-19-9-57 Pts) - Washington Capitals (27-15-9, 63 Pts) 1:0

Tore: 1:0 Nik Antropov

L.A. Kings (27-22-1, 55 Pts) - San Jose Sharks (25-19-6, 56 Pts) 3:2 SO

Tore: 1:0 Ryan Smyth, 1:1 Ryan Clowe, 1:2 Devin Setoguchi, 2:2 Alexej Ponikarovsky

Calgary Flames (24-21-6, 54 Pts) - St. Louis Blues (22-20-7, 51 Pts) 4:1

Tore: 1:0 & 2:0 David Moss, 3:0 Adam Pardy, 3:1 Philip McRae, 4:1 Jarome Iginla

NHL: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung