Viktor Stalberg trifft in der Verlängerung

Blackhawks stoppen Lauf der Ducks

SID
Montag, 15.11.2010 | 10:30 Uhr
Anaheims Jason Blake (in Weiß) rennt gegen eine Blackhawk-Wand an
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Mit einem 3:2-Sieg über Anaheim haben die Chicago Balckhawks nicht nur die Siegesserie der Ducks gestoppt sondern auch die eigene Negativserie nach drei Spielen beendet.

Die Chicago Blackhwaks haben die Siegesserie der Anaheim Ducks in der NHL gestoppt.

Der amtierende Stanley-Cup-Sieger gewann mit 3:2 nach Verlängerung gegen den ehemaligen Champion, der durch die Niederlage einen Rekord verpasste.

Viktor Stalberg in der Verlängerung

Anaheim hat in seiner 17-jährigen Vereinsgeschichte noch nie sieben Spiele nacheinander gewonnen.

In der Verlängerung beendete Stürmer Viktor Stalberg nach drei Pleiten gleichzeitig die Negativserie des schwach in die Saison gestarteten Titelverteidigers aus Chicago.

Der Schwede war 28 Sekunden vor dem Ende der Overtime mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich. In der regulären Spielzeit trafen Patrick Kane und Marian Hossa für die Blackhawks, Corey Perry gelang ein Doppelpack für die Ducks.

Ehrhoff in der NHL zurück in der Erfolgsspur

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung