Geschwächt in die neue Saison

Philadelphia ohne Goalie Michael Leighton

SID
Mittwoch, 29.09.2010 | 18:18 Uhr
Michael Leighton steht seit 2009 bei den Philadelphia Flyers im Tor
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Arkansas @ Texas A&M
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi St @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Philadelphia Flyers müssen zu Beginn der neuen NHL-Saison den Ausfall von Torhüter Michael Leighton kompensieren, der nach einem Bandscheibenvorfall ausfällt.

Stanley-Cup-Finalist Philadelphia Flyers muss zum Auftakt der neuen Saison in der NHL auf Stammtorhüter Michael Leighton verzichten. Der 29-Jährige hat einen Bandscheibenvorfall erlitten und wird seinem Team vier Wochen fehlen.

Leighton, der im Sommer einen neuen Zweijahresvertrag bei den Flyers unterzeichnet hat, muss nicht operiert werden. Philadelphia tritt am 7. Oktober im ersten Saisonspiel bei den Pittsburgh Penguins an.

Leighton hatte die Flyers in der vergangenen Spielzeit mit starken Leistungen ins Stanley-Cup-Finale geführt, allerdings im letzten Spiel der Serie gegen die Chicago Blackhawks gleich zweimal gepatzt. Die Hawks entschieden die Finalserie mit 4:2 für sich.

Seidenberg gibt Comeback im Bruins-Trikot

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung