Geschwächt in die neue Saison

Philadelphia ohne Goalie Michael Leighton

SID
Mittwoch, 29.09.2010 | 18:18 Uhr
Michael Leighton steht seit 2009 bei den Philadelphia Flyers im Tor
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die Philadelphia Flyers müssen zu Beginn der neuen NHL-Saison den Ausfall von Torhüter Michael Leighton kompensieren, der nach einem Bandscheibenvorfall ausfällt.

Stanley-Cup-Finalist Philadelphia Flyers muss zum Auftakt der neuen Saison in der NHL auf Stammtorhüter Michael Leighton verzichten. Der 29-Jährige hat einen Bandscheibenvorfall erlitten und wird seinem Team vier Wochen fehlen.

Leighton, der im Sommer einen neuen Zweijahresvertrag bei den Flyers unterzeichnet hat, muss nicht operiert werden. Philadelphia tritt am 7. Oktober im ersten Saisonspiel bei den Pittsburgh Penguins an.

Leighton hatte die Flyers in der vergangenen Spielzeit mit starken Leistungen ins Stanley-Cup-Finale geführt, allerdings im letzten Spiel der Serie gegen die Chicago Blackhawks gleich zweimal gepatzt. Die Hawks entschieden die Finalserie mit 4:2 für sich.

Seidenberg gibt Comeback im Bruins-Trikot

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung