Seidenberg gibt Comeback im Bruins-Trikot

SID
Donnerstag, 23.09.2010 | 18:40 Uhr
Dennis Seidenberg kam von den Florida Panthers zu den Boston Bruins
© Getty
Advertisement
MLB
Tigers @ Twins
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
D-backs @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays

Dennis Seidenberg hat nach fünfeinhalbmonatiger Verletzungspause sein Comeback für die Boston Bruins gegeben. Marco Sturm befindet sich dagegen weiter im Aufbautraining.

Der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg hat fünfeinhalb Monate nach seinem verletzungsbedingten Saison-Aus in der NHL erstmals wieder für die Boston Bruins auf dem Eis gestanden.

Der Verteidiger, der wegen eines Sehnerisses im Arm die Playoffs der NHL und die Heim-WM verpasst hatte, kam in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit im ersten Test gegen die Montreal Canadiens 25:13 Minuten zum Einsatz. Die Bruins gewannen beim Rekordmeister mit 4:2.

Verletzung im April

Blueliner Seidenberg hatte sich die Verletzung Anfang April zugezogen und danach zusehen müssen, wie die Bruins im Playoff-Viertelfinale ausschieden.

Seinen Vertrag beim fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger hat der 29-Jährige im Mai um vier Jahre verlängert, dafür soll er insgesamt rund 13 Millionen Dollar (10,85 Millionen Euro) erhalten.

Weiterhin nicht zum Bruins-Kader gehört Marco Sturm. Der deutsche Nationalstürmer befindet sich nach seinem in den Playoffs erlittenen Kreuzbandriss im Aufbautraining.

Bruins-Star Savard droht Saison-Aus

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung