Seidenberg gibt Comeback im Bruins-Trikot

SID
Donnerstag, 23.09.2010 | 18:40 Uhr
Dennis Seidenberg kam von den Florida Panthers zu den Boston Bruins
© Getty
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls

Dennis Seidenberg hat nach fünfeinhalbmonatiger Verletzungspause sein Comeback für die Boston Bruins gegeben. Marco Sturm befindet sich dagegen weiter im Aufbautraining.

Der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg hat fünfeinhalb Monate nach seinem verletzungsbedingten Saison-Aus in der NHL erstmals wieder für die Boston Bruins auf dem Eis gestanden.

Der Verteidiger, der wegen eines Sehnerisses im Arm die Playoffs der NHL und die Heim-WM verpasst hatte, kam in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit im ersten Test gegen die Montreal Canadiens 25:13 Minuten zum Einsatz. Die Bruins gewannen beim Rekordmeister mit 4:2.

Verletzung im April

Blueliner Seidenberg hatte sich die Verletzung Anfang April zugezogen und danach zusehen müssen, wie die Bruins im Playoff-Viertelfinale ausschieden.

Seinen Vertrag beim fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger hat der 29-Jährige im Mai um vier Jahre verlängert, dafür soll er insgesamt rund 13 Millionen Dollar (10,85 Millionen Euro) erhalten.

Weiterhin nicht zum Bruins-Kader gehört Marco Sturm. Der deutsche Nationalstürmer befindet sich nach seinem in den Playoffs erlittenen Kreuzbandriss im Aufbautraining.

Bruins-Star Savard droht Saison-Aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung