Freitag, 25.06.2010

NHL

Härtere Strafen für Checks gegen den Kopf

Künftig werden in der NHL Checks gegen den Kopf härter bestraft. Als Folge droht eine Fünf-Minuten-plus-Spieldauerdisziplinar-Strafe, auch weitergehende Sanktionen sind möglich.

Checks gegen den Kopf haben künftig härtere Strafen zur Folge
© Getty
Checks gegen den Kopf haben künftig härtere Strafen zur Folge

Checks gegen den Kopf eines Gegenspielers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL künftig härtere Konsequenzen.

Die Schiedsrichter können entsprechende Vergehen ab der kommenden Saison mit einer Fünf-Minuten-plus-Spieldauerdisziplinar-Strafe ahnden. Auch weitergehende Sanktionen sind möglich. Das gaben die NHL-Verantwortlichen bekannt.

Schwere Verletzungen zwangen zum Handeln

Mit der Neuregelung sollen die Profis vor schweren Verletzungen geschützt werden. Die Anweisung bezieht sich auf Angriffe, die von hinten oder von der Seite stattfinden und den attackierten Spieler unvorbereitet treffen.

Der Antrag zur Regeländerung war im März nach einem dreitägigen Treffen der Manager aller 30 NHL-Teams formuliert worden. Wegen Checks gegen den Kopf waren in der vergangenen Saison zahlreiche Spieler lange ausgefallen.

Marc Savard (Boston Bruins) erlitt im März eine Gehirnerschütterung und musste die Saison vorzeitig beenden. David Booth (Florida Panthers) fehlte seinem Team in 45 Spielen.

Sedin löst Owetschkin als MVP ab

Bilder des Tages - 25. Juni
What a fan! Diese Frau zeigt echten Einsatz im Kampf um die besten Plätze in der Ticket-Schlange vor den Toren Wimbledons
© Getty
1/4
What a fan! Diese Frau zeigt echten Einsatz im Kampf um die besten Plätze in der Ticket-Schlange vor den Toren Wimbledons
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2506/25-06-captains-day-tom-donnelly-wallabies-australien-wimbledon-fan-queen-elisabeth-roger-federer-novak-djokovic-serena-williams.html
Adam Silver von der NBA begrüßt Tibor Pleiß in der Liga. New Jersey sicherte sich mit dem ersten Pick in Runde zwei die Rechte, schließlich landete der 20-Jährige bei Oklahoma
© Getty
2/4
Adam Silver von der NBA begrüßt Tibor Pleiß in der Liga. New Jersey sicherte sich mit dem ersten Pick in Runde zwei die Rechte, schließlich landete der 20-Jährige bei Oklahoma
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2506/25-06-captains-day-tom-donnelly-wallabies-australien-wimbledon-fan-queen-elisabeth-roger-federer-novak-djokovic-serena-williams,seite=2.html
Captain's Run im Rugby! Während die All Whites bei der Fußball-WM vergeblich um ein Wunder kämpften, leitete der Capitano der All Blacks das Training
© Getty
3/4
Captain's Run im Rugby! Während die All Whites bei der Fußball-WM vergeblich um ein Wunder kämpften, leitete der Capitano der All Blacks das Training
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2506/25-06-captains-day-tom-donnelly-wallabies-australien-wimbledon-fan-queen-elisabeth-roger-federer-novak-djokovic-serena-williams,seite=3.html
Bei Australien wurde derweil ein höheres Tempo angeschlagen: Die Wallabies huschten an ihren Coaches vorbei. Jim Williams (l.) und Robbie Deans hatten nichts zu melden
© Getty
4/4
Bei Australien wurde derweil ein höheres Tempo angeschlagen: Die Wallabies huschten an ihren Coaches vorbei. Jim Williams (l.) und Robbie Deans hatten nichts zu melden
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2506/25-06-captains-day-tom-donnelly-wallabies-australien-wimbledon-fan-queen-elisabeth-roger-federer-novak-djokovic-serena-williams,seite=4.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.