NHL

Tom Renney neuer Coach der Oilers

SID
Mittwoch, 23.06.2010 | 09:09 Uhr
Die Edmonton Oilers gewannen bisher fünfmal den Stanley Cup
© Getty
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

NHL-Klub Edmonton Oilers hat Assistenztrainer Tom Renney auf den Chefposten befördert. Renney übernimmt den Job des ehemaligen Cheftrainers Pat Quinn, der für die Oilers nun als Berater tätig sein wird.

Edmonton war in der vergangenen Saison der NHL das schlechtestes Team der Liga mit nur 62 Punkten aus 82 Begegnungen. Für Renney ist es die dritte Trainerstation in der NHL.

Der Kanadier sammelte bereits Erfahrung als Chefcoach bei den Vancouver Canucks und den New York Rangers. Zudem betreute der 55-Jährige die kanadische Nationalmannschaft, unter anderem beim Gewinn der Weltmeisterschaft 2004.

Sharks müssen Goalie Nabokow ziehen lassen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung