Goc Sieger im deutschen Duell gegen Ehrhoff

SID
Dienstag, 12.01.2010 | 09:51 Uhr
Marcel Goc wechselte von den San Jose Sharks zu den Nashville Predators
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Marcel Goc hat sich mit seinen Nashville Predators im deutschen Duell bei Christian Ehrhoffs Vancouver Canucks mit 3:2 durchgesetzt. Die San Jose Sharks siegten 2:1 in Los Angeles.

Marcel Goc hat mit seinen Nashville Predators in der NHL einen Sieg im deutschen Duell bei Christian Ehrhoffs Vancouver Canucks eingefahren. Die Predators setzten sich 3:2 durch. Alexander Sulzer kam auf Seiten von Nashville nicht zum Einsatz, nachdem der 25-Jährige zuletzt zwei Spiele in Folge für seinen Klub bestritten hatte.

Verteidiger Shea Weber erzielte im letzten Drittel das Siegtor für die Gäste, die mit dem Sieg in der Western Conference an den Canucks vorbeizogen. Beide Mannschaften rangieren momentan in den Playoff-Plätzen. Nashville ist fünftbestes Team, Vancouver liegt auf Rang sieben.

Pens verlieren in Minnesota

Die San Jose Sharks des deutschen Nationaltorhüters Thomas Greiss haben derweil wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach der zweiten Niederlage innerhalb einer Woche gewannen die Sharks bei den Los Angeles Kings 2:1 und feierten eine gelungene Revanche für die blamable 2:6-Heimniederlage gegen die Kings sieben Tage zuvor. San Jose ist zweitbestes Team im Westen und führt die Pacific Division weiter an.

Eine peinliche Niederlage leisteten sich die Pittsburgh Penguins. Sie verloren trotz eines Treffers von Sidney Crosby bei den Minnesota Wild mit 3:4.

Hier geht's zu den aktuellen Ergebnissen der NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung