NHL

Hecht siegt mit Buffalo, Niederlage für Seidenberg

SID
Donnerstag, 10.12.2009 | 10:12 Uhr
Nationalspieler Jochen Hecht spielt seit 2005 für die Buffalo Sabres
© Getty
Advertisement
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

In der NHL siegte Jochen Hecht mit den Buffalo Sabres 3:0 gegen Washington. Dennis Seidenberg verlor mit den Florida Panthers 0:3 bei den Columbus Blue Jackets.

Nach zwei Niederlagen in Folge sind die Buffalo Sabres vor heimischer Kulisse wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Washington Capitals siegte das Team des deutschen Nationalstürmers Jochen Hecht 3:0.

Mit den Florida Panthers musste Dennis Seidenberg beim 0:3 bei den Columbus Blue Jackets die vierte Niederlage in Folge einstecken.

Zum dritten Mal in Folge ging auch Thomas Greiss als Verlierer vom heimischen Eis.

Seine San Jose Sharks unterlagen den Los Angeles Kings 4:5 nach Verlängerung. Nicht zum Einsatz kam Christoph Schubert beim 1:3 seiner Atlanta Thrashers bei den Calgary Flames.

Sharks weiter das Topteam der Liga

Trotz der Niederlage bleiben die Sharks mit 44 Punkten Erster der Western Conference und sind neben den Washington Caps, die mit der gleichen Punkteausbeute die Eastern Conference anführen, das Topteam der Liga.

Buffalo liegt mit 36 Punkten auf Platz drei im Osten und damit drei Plätze vor Atlanta (33). Florida rangiert im Osten mit 28 Zählern nur auf Platz 13.

Steve Montador, Nathan Gerbe und Henrik Tallinder sorgten für die Tore in Buffalo, Goalie Ryan Miller war ein sicherer Rückhalt und feierte mit 35 Saves einen Shutout. Center Hecht stand 16:56 Minuten auf dem Eis, konnte sich aber nicht in die Scorerliste eintragen.

In der laufenden Saison hat der 32-Jährige bis dato vier Tore und ebenso viele Assists erzielt. Verteidiger Seidenberg bekam gegen Columbus 21:31 Minuten Eiszeit, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Goalie Greiss saß bei San Jose nur auf der Bank.

Ergebnisse und Tabelle im Überblick


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung