Suche...
NFL

NFL: Seattle Seahawks und Russell Wilson erzielen Einigung über neuen Vertrag

Von SPOX
Russell Wilson unterschreibt einen neuen Vertrag bei den Seattle Seahawks.

Die Seattle Seahawks haben sich mit Russell Wilson auf einen neuen Vertrag geeinigt. Das verkündete der Quarterback zusammen mit seiner Frau Ciara in einem Video auf Twitter.

Das Video wurde ungefähr 45 Minuten nach der selbst festgelegten Deadline um Mitternacht an der Westküste abgeschickt. "Hey Seattle, wir haben einen Deal", sagt Wilson im Video im Bett liegend mit Ciara neben ihm. "Go Hawks. Ich sehe euch alle am Morgen. Zeit für euch alle ins Bett zu gehen."

Wie Ian Rapoport vom NFL Network berichtet, handelt es sich beim neuen Kontrakt um eine Verlängerung um vier Jahre und 140 Millionen Dollar. Damit ist Wilson nun der höchstbezahlte Spieler in der NFL und überholt Aaron Rodgers von den Green Bay Packers.

Von diesen 140 Millionen Dollar sind insgesamt 107 Millionen garantiert, bei Unterschrift erhält Wilson bereits 65 Millionen Dollar in Form eines Signing Bonus. Zudem ist das Jahresgehalt in Höhe von 5 Millionen Dollar für 2019 voll garantiert. Der Deal enthält eine No-Trade-Klausel. Inklusive seines bestehenden Vertrags wird Wilson somit über die nächsten fünf Jahre 157 Millionen Dollar verdienen.

Russell Wilson: Neuer Vertrag verhindert Franchise Tag

Wie ESPN weiter berichtet, wurde der Vertrag nach insgesamt viertägigen Verhandlungen zwischen den Seahawks und Agent Mark Rodgers abgeschlossen.

Wilson bleibt damit den Seahawks erhalten und vermeidet eine Situation, in der das Team seinen Quarterback im kommenden Jahr mit dem Franchise Tag hätte belegen müssen. Sein bisheriger Vertrag wäre nach der Saison 2019 ausgelaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung