Suche...
NFL

NFL: Kicker Stephen Gostkowski bleibt New England Patriots erhalten

Von SPOX
Stephen Gostkowski traf zweimal für die New England Patriots in Super Bowl LIII.

Stephen Gostkowski bleibt nun doch bei den New England Patriots. Der Super-Bowl-Champion einigte sich mit seinem langjährigen Kicker offenbar auf einen neuen Zweijahresvertrag.

Gostkowski wird in den kommenden zwei Spielzeiten 8,5 Millionen Dollar verdienen, wie Adam Schefter von ESPN berichtet. Gostkowski war der 118. Pick (4. Runde) im Draft 2006 und ist mittlerweile der All-Time-Topscorer der Patriots mit 1743 Punkten.

Erst vor der letzten Saison hatte Bill Belichick Gostkowski in höchsten Tönen gelobt: "Er hat bereits in seiner Rookie-Saison große Reife und Selbstsicherheit demonstriert. Und das, obwohl er in eine sehr schwierige Situation kam in einem Team mit sehr hohen Erwartungen", sagte Belichick und spielte damit auch darauf an, dass Gostkowski seinerzeit die Nachfolge von Adam Vinatieri antrat, der zuvor drei Super Bowls mit New England gewann.

In 13 Spielzeiten in New England versenkte Gostkowski 367 von 420 Field-Goal-Versuchen (87,4 Prozent) in der Regular Season sowie 642 von 649 Extra-Punkten. In den Playoffs wiederum traf er in 28 Spielen 39 von 44 Versuchen (88 von 92 PAT) und gewann drei Super Bowls.

Mit der Unterschrift von Gostkowski bleibt die Kicking-Unit der Patriots intakt. Zuvor bereits haben die Patriots einen neuen Vertrag mit Punter Ryan Allen geschlossen, der zudem als Holder für Gostkowski fungiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung