Suche...
NFL

NFL: New England Patriots verpflichten Tight End Austin Seferian-Jenkins

Von SPOX
Austin Seferian-Jenkins wird 2019 für die New England Patriots spielen.
© getty

Die New England Patriots haben Austin Seferian-Jenkins verpflichtet. Der Tight End ist damit einer der Kandidaten für die Nachfolge des zurückgetretenen Superstars Rob Gronkowski.

Seferian-Jenkins wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge einen Einjahres-Vertrag zum Liga-Minimalgehalt unterzeichnen. Die Patriots selbst verkündeten die Verpflichtung noch nicht, doch der Spieler selbst gab es auf seinem Instagram-Account bekannt.

Seferian-Jenkins war ein Zweitrundenpick der Tampa Bay Buccaneers im Draft 2014 und spielte bislang für drei Teams, die Bucs, New York Jets und zuletzt Jacksonville Jaguars. Er brachte es in insgesamt 43 Spielen in der NFL bislang auf 116 Receptions für 1160 Yards und elf Touchdowns.

"ASJ" dürfte Stand jetzt die Depth Chart New Englands auf der Tight-End-Position anführen. Die weiteren Kandidaten auf dieser Position sind Jacob Hollister, Stephen Anderson, Matt LaCosse und Ryan Izzo. Es wird daher weiter erwartet, dass die Patriots einen weiteren Tight End im Draft ziehen werden.

Darüber hinaus besuchten Wide Receiver Demaryius Thomas und Running Back T.J. Yeldon New England am Mittwoch. Ob daraus mehr werden könnte, ist allerdings noch unklar. Die Patriots hatten allerdings in der vergangenen Saison versucht, einen Trade für Thomas mit den Denver Broncos einzufädeln, den Zuschlag bekamen letztlich aber die Houston Texans.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung