Suche...
NFL

NFL sperrt Kareem Hunt für acht Spiele

Von Jan Dafeld
Kareem Hunt wurde für acht Spiele gesperrt.

Running Back Kareem Hunt von den Cleveland Browns wurde von der NFL für acht Spiele gesperrt. Hunt akzeptierte die Sperre. Der 23-Jährige wird somit die erste Hälfte der kommenden Saison verpassen.

Hunt war in der vergangenen Saison von den Kansas City Chiefs entlassen worden, nachdem Videomaterial auftauchte, das zeigte, wie Hunt eine Frau attackierte, zu Boden stieß und diese trat. Gegenüber seinem Team soll er den Vorgang zuvor nicht wahrheitsgemäß dargestellt haben.

Die Cleveland Browns verpflichteten Hunt im Februar und statteten ihn mit einem Ein-Jahres-Vertrag aus. Er soll bis zu seiner Rückkehr Anti-Agressions-Training belegen.

Durch die Sperre verliert Hunt 303.529 Dollar seines Gehalts von 645.000 Dollar. Durch Roster Boni kann er aber weitere 200.000 Dollar verdienen. Im Anschluss an den Vertrag wird Hunt Restricted Free Agent.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung