Suche...
NFL

NFL Awards: Mahomes gewinnt MVP - auch Donald und Barkley räumen ab

Von SPOX
Die NFL hat am Abend vor dem Super Bowl ihre Awards vergeben.

Die NFL hat ihre Awards verkündet: Giants-Back Saquon Barkley konnte sich dabei gegen Baker Mayfield im Rennen um den Offensive Rookie of the Year durchsetzen, der Award für den Defensive Player of the Year ging erwartungsgemäß an Aaron Donald. Patrick Mahomes räumte gleich doppelt ab.

Die Experten wählten den Quarterback der Chiefs sowohl zum Offensive Player of the Year, als auch zum MVP - Mahomes ist der jüngste MVP-Gewinner seit Dan Marino 1984. Der 23-Jährige verzeichnete in der Regular Season 50 Touchdown-Pässe bei nur 12 Interceptions und knackte die 5.000-Yard-Marke (5.097).

Dabei begeisterte Mahomes einerseits mit seinem spektakulären Stil, andererseits aber auch mit seinen Qualitäten aus der Pocket heraus. Kein anderer Quarterback gab seinem Team in dieser Saison mehr innerhalb des Schemes und auch über das Scheme hinaus. Das spiegelte sich auch in der Abstimmung wider: von den 50 Stimmen entfielen 41 auf Mahomes und nur neun auf Brees.

Doch durfte noch ein weiterer Quarterback feiern: Colts-QB Andrew Luck wurde mit überwältigender Mehrheit zum Comeback Player ausgezeichnet: 44 Stimmen erhielt Luck, der nach langer Pause in der neuen Colts-Offense eine beachtliche Saison gespielt hat. Lediglich vier Stimmen gingen auf J.J. Watt, zwei auf Adrian Peterson.

Aaron Donald gewinnt erneut - Leonard vor James

Auf der defensiven Seite konnte sich Aaron Donald zum zweiten Mal in Folge am Abend vor dem Super Bowl noch deutlicher durchsetzen: Der Defensive Tackle der Rams, der die Liga in Sacks und QB-Pressures angeführt hatte, erhielt 45 Stimmen; die anderen fünf gingen auf Chicagos Khalil Mack.

Bei den defensiven Rookies erhielt Colts-Linebacker Darius Leonard Wiedergutmachung für die Tatsache, dass er trotz einer herausragenden Saison nicht für den Pro Bowl nominiert worden war: 29 Stimmen sicherten ihm die Auszeichnung vor Derwin James (20).

Auch bei den Rookies auf der anderen Seite des Balls war es eng: Saquon Barkley (26,5 Stimmen) gewann vor Browns-Quarterback Baker Mayfield (21,5). Colts-Guard Quenton Nelson erhielt immerhin zwei Stimmen.

NFL Honors 2018: Die Awards im Überblick:

AwardGewinner
MVPPatrick Mahomes
Offensive Player of the YearPatrick Mahomes
Defensive Player of the YearAaron Donald
Offensive Rooie of the YearSaquon Barkley
Defensive Rookie of the YearDarius Leonard
Comeback Player of the YearAndrew Luck
Coach of the YearMatt Nagy
Walter Payton Man of the YearChris Long
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung