Suche...

NFL Super Bowl: Die Sieger-Parade der New England Patriots

 
Die New England Patriots sind zum sechsten Mal Super-Bowl-Champion - das wurde in Boston einmal mehr gebührend gefeiert! SPOX zeigt die besten Bilder.
© getty
Die New England Patriots sind zum sechsten Mal Super-Bowl-Champion - das wurde in Boston einmal mehr gebührend gefeiert! SPOX zeigt die besten Bilder.
Nummer 6 für New England, also auch Nummer 6 für Quarterback-Legende Tom Brady, der als einziger Spieler nun sechs Ringe sein eigen nennen darf.
© getty
Nummer 6 für New England, also auch Nummer 6 für Quarterback-Legende Tom Brady, der als einziger Spieler nun sechs Ringe sein eigen nennen darf.
Brady setzte auch mit seinen 41 Jahren noch auf den Gangsta-Look.
© getty
Brady setzte auch mit seinen 41 Jahren noch auf den Gangsta-Look.
Er gab sich aber auch familiär und hatte seine Kinder dabei, hier mit Tochter Vivienne auf dem Arm.
© getty
Er gab sich aber auch familiär und hatte seine Kinder dabei, hier mit Tochter Vivienne auf dem Arm.
Wie immer gut drauf und gut vorbereitet kam Rob Gronkowski zur Parade. Er war zu Beginn mit einer Weinflasche bewaffnet. Lange überlebt hat selbige aber offenbar nicht.
© getty
Wie immer gut drauf und gut vorbereitet kam Rob Gronkowski zur Parade. Er war zu Beginn mit einer Weinflasche bewaffnet. Lange überlebt hat selbige aber offenbar nicht.
Es war sonnig in Boston, aber dennoch eben Anfang Februar. Ein Umstand, der einigen Fans nicht wahnsinnig viel ausmachte.
© getty
Es war sonnig in Boston, aber dennoch eben Anfang Februar. Ein Umstand, der einigen Fans nicht wahnsinnig viel ausmachte.
Das galt aber auch für Gronk und ein paar Kollegen, denen es irgendwann dann wohl doch zu warm wurde.
© getty
Das galt aber auch für Gronk und ein paar Kollegen, denen es irgendwann dann wohl doch zu warm wurde.
Ja, Gronk hatte viel Spaß und ainmierte auch noch seinen Tight-End-Kollegen Dwayne Allen sowie Wide Receiver Chris Hogan dazu, ebenfalls oben ohne zu feiern.
© getty
Ja, Gronk hatte viel Spaß und ainmierte auch noch seinen Tight-End-Kollegen Dwayne Allen sowie Wide Receiver Chris Hogan dazu, ebenfalls oben ohne zu feiern.
So ließ sich dann auch Center David Andrews nicht lumpen. Guard Joe Thuney dagegen gönnte sich im Trikot ein Kaltgetränk.
© getty
So ließ sich dann auch Center David Andrews nicht lumpen. Guard Joe Thuney dagegen gönnte sich im Trikot ein Kaltgetränk.
Im Trikot kamen auch die McCourty-Zwillinge Jason und Devin (v.l.). Sicherlich ihrem Coach zuliebe, denn der konnte die beiden das ganze Jahr über nicht auseinander halten ...
© getty
Im Trikot kamen auch die McCourty-Zwillinge Jason und Devin (v.l.). Sicherlich ihrem Coach zuliebe, denn der konnte die beiden das ganze Jahr über nicht auseinander halten ...
Bill Belichick wiederum relaxte ausnahmsweise mal. In Begleitung seiner Freundin Linda Holliday verfolgte er das Treiben sehr entspannt. Für ihn ist es sogar der achte Titel - der sechste als Head Coach der Patriots. Zudem gewann er zwei als Giants-DC.
© getty
Bill Belichick wiederum relaxte ausnahmsweise mal. In Begleitung seiner Freundin Linda Holliday verfolgte er das Treiben sehr entspannt. Für ihn ist es sogar der achte Titel - der sechste als Head Coach der Patriots. Zudem gewann er zwei als Giants-DC.
Was nicht fehlen durfte: Konfetti! Jede Menge davon.
© getty
Was nicht fehlen durfte: Konfetti! Jede Menge davon.
Zur Freude der Fans, die schon Stunden vor der Parade in den Straßen standen, um ihre Helden zu feiern.
© getty
Zur Freude der Fans, die schon Stunden vor der Parade in den Straßen standen, um ihre Helden zu feiern.
Die Begeisterung war groß in Boston, zumal es die zweite Parade innerhalb von drei Monaten war. Ende Oktober noch feierte man den World-Series-Triumph der Red Sox.
© getty
Die Begeisterung war groß in Boston, zumal es die zweite Parade innerhalb von drei Monaten war. Ende Oktober noch feierte man den World-Series-Triumph der Red Sox.
Müde wird man in Boston ob der zahlreichen Triumphe in den letzten 20 Jahren der Celtics, Bruins, Red Sox und allen voran Patriots aber noch lange nicht.
© getty
Müde wird man in Boston ob der zahlreichen Triumphe in den letzten 20 Jahren der Celtics, Bruins, Red Sox und allen voran Patriots aber noch lange nicht.
Die Spieler der Patriots dürften das ähnlich sehen. Wie etwa Super Bowl LIII MVP Julian Edelman, der von der Lombardi Trophy gar nicht genug bekommen konnte.
© getty
Die Spieler der Patriots dürften das ähnlich sehen. Wie etwa Super Bowl LIII MVP Julian Edelman, der von der Lombardi Trophy gar nicht genug bekommen konnte.
Und auch Teambesitzer Robert Kraft war richtig gut drauf. Seit er die Patriots übernahm, erreichten sie zehn Mal den Super Bowl - kein anderes Team war häufiger als 8 Mal im Big Game.
© getty
Und auch Teambesitzer Robert Kraft war richtig gut drauf. Seit er die Patriots übernahm, erreichten sie zehn Mal den Super Bowl - kein anderes Team war häufiger als 8 Mal im Big Game.
Die große Frage, die am Ende der Patriots-Parade steht, ist: Wann steigt die nächste?
© getty
Die große Frage, die am Ende der Patriots-Parade steht, ist: Wann steigt die nächste?
1 / 1
Werbung
Werbung