Suche...
NFL

Dallas Cowboys: Randy Gregory erneut auf unbestimmte Zeit von NFL gesperrt

Von SPOX
Randy Gregory (M.) wurde erneut wegen Drogenkonsums gesperrt.

Randy Gregory wurde von der NFL erneut auf unbestimmte Zeit gesperrt. Der Edge-Rusher der Dallas Cowboys hat gegen die Auflagen seiner Wiedereinstellung für eine vorherige Sperre für Substanzmissbrauch verstoßen.

Gregory spielt seit 2015 für die Cowboys und verpasste aufgrund diverser Verstöße gegen die Substanzmissbrauchsrichtlinien der NFL 14 Spiele im Jahr 2016 und alle 16 im Jahr 2017. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Gregory dagegen 14 Spiele und kam auf sechs Sacks und 28 Quarterback-Pressures.

Den Cowboys war die anstehende Strafe bekannt, sodass sie diese Nachricht nicht unvorbereitet traf. "Niemand ist in Panik", sagte Gregorys Anwalt, Daniel Moskowitz: "Er wird alles tun, was er kann, um so schnell wie möglich aufs Spielfeld zurückzukehren."

Gregory wurde 2015 in der zweiten Runde des Drafts von den Cowboys gezogen, nachdem er im Rahmen der Scouting Combine bei einem Drogentest positiv getestet wurde. Zudem nahmen weitere Teams nach diversen Vorfällen an der University of Nebraska Abstand von Gregory.

Im Rahmen seiner Wiedereinstellung wurde Gregory bis zu zehn Mal pro Monat auf Drogen getestet und musste zudem zu mehreren Meetings mit dem medizinischen Direktor der NFL erscheinen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung