Suche...
NFL

NFL: Green Bay Packers verpflichten Matt LaFleur als neuen Head Coach

Von SPOX
Matt LaFleur war 2018 noch Offensive Coordinator der Tennessee Titans.

Die Green Bay Packers haben ihren neuen Head Coach gefunden. Es wird Matt LaFleur, der bisherige Offensive Coordinator der Tennessee Titans. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Für LaFleur bedeutet dies einen äußerst schnellen Aufstieg, nachdem er gerade seine erste Saison als Offensive Coordinator unter Head Coach Mike Vrabel absolviert hatte. 2017 noch fungierte LaFleur in selber Rolle unter Sean McVay bei den Los Angeles Rams. Davor war er bereits für die Atlanta Falcons unter OC Kyle Shanahan tätig.

Der 39-Jährige könnte die Packers schon mit seiner Arbeit als Quarterbacks Coach von Matt Ryan 2016 beeindruckt haben. Mit den Falcons besiegte er damals die Packers in den Playoffs. Ryan wurde zudem MVP der NFL in der Saison.

In Green Bay wäre LaFleurs Hauptaufgabe, eine Offense aufzubauen, die Star-Quarterback Aaron Rodgers wieder zur alten Stärke zurückführen kann.

Packers finden Nachfolger für Mike McCarthy

LaFleur tritt die Nachfolge von Mike McCarthy an, der mit den Packers 135-85-2 (inklusive der Playoffs) war und vier Wochen vor Saisonende entlassen wurde.

ESPN berichtet zudem, dass LaFleur wahrscheinlich Defensive Coordinator Mike Pettine behalten werde, zudem sei es möglich, dass auch Interimscoach Joe Philbin Teil des Trainerstabs bleibe. Alle drei Coachs beschäftigen denselben Agenten, Trace Armstrong, der im Übrigen auch für McCarthy tätig ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung