Suche...
NFL

Arizona Cardinals: Larry Fitzgerald macht weiter

Von SPOX
Larry Fitzgerald wird auch 2019 für die Arizona Cardinals spielen

Die Arizona Cardinals können auch in der kommenden Saison mit Larry Fitzgerald planen: Der Wide Receiver machte am Mittwoch klar, dass er seine Karriere fortsetzen wird.

Das vermeldeten die Cardinals auf ihrer Team-Homepage. Demnach hat Fitz einen weiteren Einjahresvertrag bei den Cards unterschrieben, und beendet somit alle Spekulationen über ein Karriereende.

Bereits vor dem letzten Spiel der Regular Season hatte er erklärt: "Ich habe mein Leben dem Football gewidmet. Ich habe damit angefangen, als ich sechs Jahre alt war. Wenn man so viel Zeit und Einsatz in etwas investiert hat dann - ich würde nicht sagen, dass ich es brauche, aber es macht mir wirklich viel Spaß."

Fitzgerald bleibt damit ein Fixpunkt für Quarterback Josh Rosen - und wird sich in einer gänzlich anderen Offense als im Vorjahr wiederfinden: der neue Head Coach Kliff Kingsbury sollte die im Vorjahr oft ideenlose, eindimensionale Offensive in Arizona gänzlich umgestalten.

Damit kann Fitzgerald auch weitere Rekorde jagen: schon jetzt hat er die zweitmeisten Receiving-Yards (16.279) auf dem Konto, wenngleich hier Jerry Rice (22.895) noch sehr weit weg ist. Allerdings würde er mit 23 Receptions Tony Gonzalez in der All-Time-Liste vom zweiten Platz verdrängen. Mit seinem ersten Einsatz gehört ihm zudem der Rekord für die meisten Spiele in der Franchise-Geschichte.

Letztes Jahr verzeichnete der 35-Jährige 69 Receptions für 734 Yards und sechs Touchdowns.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung