Suche...
NFL

NFL: Steelers-Besitzer: Brown-Rückkehr "schwer vorstellbar"

Von SPOX
Steelers-Besitzer Art Rooney II hat eine Rückkehr von Antonio Brown ins Team als "schwer vorstellbar" bezeichnet.

Der Besitzer der Pittsburgh Steelers Art Rooney II hat eine Rückkehr von Wide Receiver Antonio Brown ins Team als "schwer vorstellbar" bezeichnet.

"Wir können zur Zeit nicht viel machen, haben aber Zeit für eine Entscheidung", sagte er der Pittsburgh Post-Gazette. Einen möglichen Trade des Star-Receivers schloss er nicht aus. "Wir werden ihn nicht entlassen, das steht nicht zur Diskussion. Alle anderen Optionen liegen auf dem Tisch."

Ian Rapoport von NFL Inside berichtete bereits vor Tagen, dass die Steelers an einem Trade interessiert sein sollen. Als Gegenzug würde die Franchise einen Erstrunden-Pick fordern.

Mike Tomlin: "Es gibt Gesprächsbedarf"

Brown war nach einem Trainingseklat unter anderem mit Quarterback Ben Roethilsberger untergetaucht. Daher wurde er auch nicht für das Spiel gegen die Cincinnati Bengals in Woche 17 (16:13-Sieg), bei dem es für die Steelers noch um den Einzug in die Playoffs ging, nominiert.

"Wenn jemand vor einem Spiel, das du unbedingt gewinnen musst, um im Turnier zu bleiben, nicht erreichbar ist, dann gibt es natürlich Diskussionsbedarf", sagte Head Coach Mike Tomlin nach der Partie.

Eine mögliche Rückkehr ins Team der Steelers schloss Besitzer Rooney allerdings nicht aus: "Wir werden in dieser Angelegenheit keine Türen zu schließen." Der Vertrag von Brown läuft noch bis 2021 und ist rund 68 Millionen Dollar wert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung