Suche...
NFL

NFL: Die Tabelle der Regular Season, Playoff-Spielplan und Super Bowl LIII

Von SPOX
Die Philadelphia Eagles gewannen den Superbowl 2018.
© getty

Die Regular Season der NFL ist vorbei und die Playoffs stehen vor der Tür. Wir zeigen euch, wie die Teams in der Regular Season abgeschnitten haben und schauen auf den Playoff-Spielplan, sowie den Super-Bowl-Termin.

Die vergangene Regular Season war geprägt von herausragenden Offenses und Punkte-Schlachten in noch nie dagewesener Höhe. Aber einige Teams haben auch gezeigt, dass man mit einer starken Defense immer noch gegen die scheinbar übermächtigen Offense-Schemes bestehen kann. In den Playoffs wird sich zeigen, mit welcher Stärke man die Nase in der heutigen NFL vorne hat. Denn wie heißt es so schön? Offense wins games, Defense wins Championships.

Die Tabelle der- AFC East

Die New England Patriots spielten eine deutlich weniger dominante Saison als in den letzten Jahren, konnten sich aber wie gewohnt in der AFC East durchsetzen.

AFC East TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
New England Patriots1150.688
Miami Dolphins790.438
Buffalo Bills6100.375
New York Jets4120.250

Die Tabelle der AFC North

Die Pittsburgh Steelers spielten lange noch um die Playoffs mit. Erst durch die knappe und vermeidbare Niederlage im vorletzten Saisonspiel gegen die Saints und durch den Sieg der Ravens gegen Cleveland wurden die Postseason-Pläne durchkreuzt. Baltimore überzeugte vor allem in der zweiten Saisonhälfte mit der vielleicht besten Defense der Liga und dem starken Rungame rund um Rookie-Quarterback Lamar Jackson.

AFC North TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Baltimore Ravens1060.625
Pittsburgh Steelers961.594
Cleveland Browns781.469
Cincinnati Bengals6100.375

Die Tabelle der AFC South

Deshaun Watson kam im Laufe der Saison immer mehr in Fahrt und führe ein gefährliches Team aus Houston verdient zum Division-Sieg. In Indianapolis kehrte Andrew Luck zurück und spielte eine starke Saison. Der neue Headcoach Frank Reich formte ein starkes Offense-Scheme rund um seinen Star-Quarterback und machte aus den Colts einen würdigen Playoff-Contender.

AFC South TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Houston Texans1150.688
Indianapolis Colts1060.625
Tennessee Titans970.563
Jacksonville Jaguars5110.313

Die Tabelle der AFC West

Die Chiefs-Offense von Andy Reid, rund um MVP-Kandidat Patrick Mahomes, war in dieser Saison die schlagkräftigste der NFL und hält mit im Schnitt 35.3 Punkten pro Spiel den Liga-Bestwert. Die Los Angeles Chargers flogen lange unter dem Radar. Doch mit einer starken Defense, schlagkräftigen Waffen in der Offense und Phillip Rivers, einem weiteren MVP-Kandidaten, als Quarterback zog das Team verdient mit den Chiefs gleich.

AFC West TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Kansas City Chiefs1240.750
Los Angeles Chargers1240.750
Denver Broncos6100.375
Oakland Raiders4120.250

Die Tabelle der NFC East

In der NFC East war lange unklar, wer in dieser Saison die Nase vorne hat. Doch seit der Verpflichtung von Amari Cooper spielten die Cowboys stark auf und konnten sich auch dank der dominanten Defense den Division-Sieg sichern. Die Philadelphia Eagles starteten als Super-Bowl-Sieger in die Saison und blieben jedoch hinter den Erwartungen zurück. Erst mit drei starken Spielen unter Nick Foles am Saisonende krallten sich die Eagles den letzten Playoff-Platz in der NFC.

NFC East TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Dallas Cowboys1060.625
Philadelphia Eagles970.563
Washington Redskins790.438
New York Giants5110.313

Die Tabelle der NFC North

Chicago wurde von der überragenden Defense durch die Saison getragen und sicherte sich verdient den ersten Platz in der NFC North. Die Vikings setzten lange kaum auf ihr Laufspiel und Kirk Cousins blieb unter Offense-Coordinator John De Filippo hinter den Erwartungen zurück. Im letzten Saisonspiel musste sich Minnesota gegen die Bears geschlagen geben und verlor so den Playoff-Platz an die Philadelphia Eagles.

NFC North TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Chicago Bears1240.750
Minnesota Vikings871.531
Green Bay Packers691.406
Detroit Lions6100.375

Die Tabelle der NFC South

Die Atlanta Falcons galten vor der Saison noch als sicherer Playoff-Kandidat, litten jedoch unter zahlreichen Verletzungen und mussten die Postseason-Pläne verwerfen. Die Saints gewannen die Division souverän, sicherten sich das Heimspiel in der Divisional-Runde und gelten als heißer Super-Bowl-Kandidat.

NFC South TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
New Orleans Saints1330.813
Atlanta Falcons790.438
Carolina Panthers790.438
Tampa Bay Buccaneers5110.313

Die Tabelle der NFC West

Die Rams sicherten sich den zweiten Platz in der NFC mit einer der explosivsten Offenses der Liga und Aaron Donald in der Defense als möglichem MVP und diesjährigem Sack-Leader. Die Seahawks schafften dank starkem Laufspiel, dem wiedererstarkten Russell Wilson und einer guten Secondary den Einzug in die Playoffs.

NFC West TeamSiegeNiederlagenUnentschiedenPCT
Los Angeles Rams1330.813
Seattle Seahawks1060.625
San Francisco 49ers4120.250
Arizona Cardinals3130.188

NFL Playoff Schedule - die Wildcard-Runde im Überblick

In der Wildcard-Runde finden vier Playoff-Partien statt.

TagUhrzeitHeim-TeamAuswärts-TeamÜbertragung
Sa., 5.1.22.35 UhrHouston TexansIndianapolis ColtsDAZN
So., 6.1.2.15 UhrDallas CowboysSeattle SeahawksDAZN
So., 6.1.19.05 UhrBaltimore RavensLos Angeles ChargersDAZN
So., 6.1.22.40 UhrChicago BearsPhiladelphia EaglesDAZN

NFL Playoff-Schedule - die Divisional-Runde im Überblick

Die Sieger der Wildcard-Partien treffen in der darauffolgenden Woche in der Divisonal-Runde auf die jeweils bestplatzierten Teams aus AFC bzw. NFC. Die begehrte Pause in der ersten Playoff-Runde konnten sich die Chiefs, Rams, Patriots und Saints sichern.

TagUhrzeitHeim-TeamAuswärts-Team
Sa., 12.1.22.35 UhrKansas City ChiefsTBA
So., 13.1.2.15 UhrLos Angeles RamsTBA
So., 13.1.19.05 UhrNew England PatriotsTBA
So., 13.1.22.40 UhrNew Orleans SaintsTBA

NFL Playoff-Schedule - die Spiele um den Conference-Titel

In den Playoff-Halbfinals spielen die Teams um den Titel ihrer jeweiligen Conference. Die letzten Spiele um den Einzug in den Super Bowl finden am 20. Januar (NFC), bzw. 21. Januar (AFC) statt.

NFL: Der Superbowl LIII in Atlanta

Der 53. Super Bowl findet am Sonntag, den 3. Februar, im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta statt. Das größte Einzelsport-Ereignis der Welt wird live ab 22:45 im Free-TV auf ProSieben übertragen. DAZN zeigt das Duell um die Vince Lombardi Trophy ebenfalls live mit wahlweise deutschem oder englischem Original-Kommentar.

Was ist eigentlich DAZN?

DAZN wird häufig als das "Netflix des Sports" bezeichnet. Für lediglich 9,99 Euro bietet der Streamingdienst eine Vielzahl an Premium-Sport-Content.

Neben den großen europäischen Fußball-Ligen, wie der Ligue 1, Primera Division, Serie A, Premier League und der Champions und Europa League, gibt es auch zahlreiche weitere Sportevents aus UFC, Tennis, Darts und vielem mehr. Ein weiteres Highlight können auch die vier großen amerikanischen Ligen (NFL, NBA, NHL, MLB) verfolgt werden.

Wer noch kein DAZN-Kunde ist, kann sich hier den kostenlosen Probemonat sichern und 30 Tage gratis Spitzensport genießen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung