Suche...
NFL

NFL: Nach Veröffentlichung von Prügel-Video: Chiefs entlassen Kareem Hunt

Von SPOX
Die Kansas City Chiefs haben sich von Kareem Hunt getrennt.

Die Kansas City Chiefs haben einen klaren Schlussstrich gezogen: Die Chiefs entließen Kareem Hunt, nachdem TMZ ein Video einer Überwachungskamera in einem Hotel veröffentlicht hatte, auf dem zu sehen ist, wie Hunt mehrere Frauen physisch attackiert.

Die Aufnahmen der Überwachungskamera lassen wenig Spielraum für Interpretation. Es findet eine hitzige Diskussion zwischen Hunt und einer Frau statt, und obwohl der Running Back mehrfach von seinen Begleitern zurückgehalten wird, schubst er die Frau zunächst, woraufhin sie ihn ebenfalls schlägt. Daraufhin schubst Hunt einen anderen Mann auf die Frau, die deshalb hinfällt und Hunt die am Boden liegende Frau gegen das Bein tritt.

Das Video war am Freitagnachmittag aufgetaucht - wenige Stunden später verkündeten die Chiefs die Entlassung ihres Star-Running-Backs. Und dennoch hat sie Situation auch aus Team-Sicht einen Beigeschmack: Der auf dem Video sichtbare Vorfall hatte sich bereits im Februar ereignet und es war bekannt, dass rund um Hunt etwas passiert war.

Dennoch schienen alle Beteiligten den Vorfall zumindest auf Eis zu legen, als die Saison startete. Die zuständige Polizei bestätigte gegenüber NFL.com, dass es keine Festnahme gab und keine Anklage gegen Hunt erhoben wurde. Laut einem Polizeibericht hatten die Augenzeugen unterschiedliche Angaben darüber gemacht, wie die Situation derart eskalierte.

Chiefs über Hunt: "Hat nicht die Wahrheit gesagt"

Laut NFL-Network-Insider Ian Rapoport hatten tatsächlich weder die Chiefs noch die Liga das Video bis jetzt zu Gesicht bekommen.

Daran knüpft auch das Team-Statement an: "Wir haben Anfang des Jahres von einem Vorfall erfahren, an dem Running Back Kareem Hunt beteiligt war. Damals haben die NFL und die Behörden Untersuchungen gestartet. Wir hatten mehrere direkte Gespräche mit Kareem darüber und er hat uns gegenüber nicht die Wahrheit gesagt. Das heute veröffentlichte Video bestätigt das. Wir entlassen Kareem mit sofortiger Wirkung."

Rund eine Stunde vor der Entscheidung der Chiefs hatte Commissioner Roger Goodell Hunt auf die Commissioner Exempt List gesetzt, womit der Running Back bis auf Weiteres nicht spielberechtigt ist. Hunt selbst erklärte in einem Statement: "Ich möchte mich für meine Handlungen entschuldigen. Ich bereue zutiefst, was ich getan habe. Ich hoffe, dass ich das hinter mir lassen kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung