Suche...
NFL

NFL News: Tampa Bay Buccaneers trennen sich von Head Coach Dirk Koetter

Von SPOX
Dirk Koetter beendete zum zweiten Mal in Folge eine Saison mit den Bucs 5-11.
© getty

Die Tampa Bay Buccaneers haben sich nach der Niederlage gegen die Atlanta Falcons in Week 17 von Head Coach Dirk Koetter getrennt. Koetter war bei den Bucs drei Jahre lang Head Coach und konnte nur eine Winning Season verbuchen.

"Wir wissen die harte Arbeit und den Einsatz von Dirk Koetter über die letzten Jahre zu schätzen", erklärte Bucs-Eigentümer Joel Glazer in einem Statement. "Die Zusammenarbeit mit Dirk hat große Freude bereitet und wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft."

Koetter übernahm vor drei Jahren das Head-Coaching-Amt von Lovie Smith als Offensive Coordinator übernehmend. Nachdem die Bucs in der ersten Spielzeit unter Koetter die Playoffs knapp verpassten, waren die letzten beiden Jahre mit jeweils 5 Siegen Enttäuschungen.

Die Buccaneers warten seit nunmehr 11 Jahren auf eine Playoff-Teilnahme. Nur die Browns sind länger nicht mehr in der Postseason gewesen. Auch die Entlassung von Geschäftsführer Jason Licht war Teil der Spekulationen in den letzten Wochen.

In seinem Statement erklärte Glazer aber gleichzeitig, dass "die Suche nach einem neuen Head Coach sofort durch Jason Licht beginnen wird". Medienberichten zu Folge werden die Buccaneers außerdem weiter an Quarterback Jameis Winston festhalten. Der neue Head Coach wird also mit dem Skill Set des Quarterbacks in seinem fünften Vertragsjahr arbeiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung