Suche...
NFL

NFL News: Redskins-QB Alex Smith wird Saisonstart 2019 wohl verpassen

Von SPOX
Alex Smith unterzeichnete vor der Saison einen Vier-Jahres-Vertrag über 94 Millionen Dollar.
© getty

Alex Smith wird den Saisonstart der kommenden Spielzeit vermutlich verpassen. Dies berichtet NFL-Network-Insider Ian Rapoport über den Quarterback der Washington Redskins, der im Nachgang eine Operation mit einer Infektion zu kämpfen hat.

"Im Moment kann niemand genau sagen, ob er wieder Football spielen wird", sagte Rapoport bei Good Morning Football. "Für die Washington Redskins heißt die Realität allerdings, dass er für den Start der 2019er-Saison wohl nicht bereit sein wird."

Smith verletzte sich am 18. November beim Spiel gegen die Houston Texans übel und brach sich das Schien- und Wadenbein. Im Nachgang an die Operation wurde bekannt, dass sich die Wunde bereits infiziert hatte.

"Sie wissen dementsprechend, dass sie zumindest für den Start der nächsten Saison einen neuen Quarterback finden müssen", führte Rapoport weiter aus. "Es ist nur noch nicht klar, ob sie dies via Free Agency oder im Draft angehen werden."

Für die Redskins hat sich die Quarterback-Situation seit dem Vorfall zu einem Desaster entwickelt. Backup-Playcaller Colt McCoy hat sich in der Vorwoche gegen die Philadelphia Eagles ebenfalls das Bein gebrochen und dessen Backup, Mark Sanchez, wurde bei seinem ersten Start beim Stand von 0:40 gegen die New York Giants direkt wieder für Josh Johnson gebenched.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung