Suche...

NFL: Rams vs. Chiefs: Diese Rekorde knackte der historische Shootout

 
Es war vermutlich DAS Spiel des Jahres und eines der spektakulärsten Regular-Season-Spiele seit einer ganzen Weile: Das 54:51 der Rams über die Chiefs hat diverse Rekord-Listen durcheinander gewirbelt, SPOX zeigt einige der Bestmarken!
© getty
Es war vermutlich DAS Spiel des Jahres und eines der spektakulärsten Regular-Season-Spiele seit einer ganzen Weile: Das 54:51 der Rams über die Chiefs hat diverse Rekord-Listen durcheinander gewirbelt, SPOX zeigt einige der Bestmarken!
Die 105 kombinierten Punkte sind die drittmeisten Punkte in einem Spiel aller Zeiten, hinter dem Redskins-Sieg über die Giants 1966 (72:41) und dem 58:48 der Bengals gegen die Browns 2004.
© getty
Die 105 kombinierten Punkte sind die drittmeisten Punkte in einem Spiel aller Zeiten, hinter dem Redskins-Sieg über die Giants 1966 (72:41) und dem 58:48 der Bengals gegen die Browns 2004.
Außerdem war es das erste Spiel in der NFL-Geschichte, in dem beide Teams über 50 Punkte erzielt haben. Zuvor am nächsten dran war das 52:49 der Saints über die Giants vor drei Jahren.
© getty
Außerdem war es das erste Spiel in der NFL-Geschichte, in dem beide Teams über 50 Punkte erzielt haben. Zuvor am nächsten dran war das 52:49 der Saints über die Giants vor drei Jahren.
Die Buchmacher in Vegas hatten das Over/Under für dieses Spiel auf 64 gesetzt, was der höchste Wert seit mindestens 1986 war. Laut ESPN-Informationen resultierte das deutliche Überbieten dieser Marke in heftigen Verlusten für Vegas.
© getty
Die Buchmacher in Vegas hatten das Over/Under für dieses Spiel auf 64 gesetzt, was der höchste Wert seit mindestens 1986 war. Laut ESPN-Informationen resultierte das deutliche Überbieten dieser Marke in heftigen Verlusten für Vegas.
Die 54 Punkte der Rams sind der dritthöchste Wert aller Zeiten für ein Monday Night Game. Lediglich noch mehr on Fire war die Eagles-Offense gegen Washington 2010 (59:28) sowie die Colts gegen Denver 1988 (55:23).
© getty
Die 54 Punkte der Rams sind der dritthöchste Wert aller Zeiten für ein Monday Night Game. Lediglich noch mehr on Fire war die Eagles-Offense gegen Washington 2010 (59:28) sowie die Colts gegen Denver 1988 (55:23).
Bis zum Montag standen Teams mit über 50 Punkten bei 216-0 - die Chiefs kassierten als erstes Team eine Niederlage. Damit haben sie jetzt in ihren beiden Pleiten mehr Punkte im Schnitt (45,5) als bei ihren Siegen (34,8).
© getty
Bis zum Montag standen Teams mit über 50 Punkten bei 216-0 - die Chiefs kassierten als erstes Team eine Niederlage. Damit haben sie jetzt in ihren beiden Pleiten mehr Punkte im Schnitt (45,5) als bei ihren Siegen (34,8).
Die 14 kombinierten Touchdowns in diesem Spiel waren ein Touchdown mehr, als die Buffalo Bills in ihrer gesamten Saison bisher auf dem Konto haben.
© getty
Die 14 kombinierten Touchdowns in diesem Spiel waren ein Touchdown mehr, als die Buffalo Bills in ihrer gesamten Saison bisher auf dem Konto haben.
Für Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes war es bereits das zweite Spiel in dieser Saison mit sechs Touchdown-Pässen. Das haben vor ihm nur Ben Roethlisberger (2014) und Y.A. Tittle (1962) geschafft.
© getty
Für Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes war es bereits das zweite Spiel in dieser Saison mit sechs Touchdown-Pässen. Das haben vor ihm nur Ben Roethlisberger (2014) und Y.A. Tittle (1962) geschafft.
1 / 1
Werbung
Werbung