Suche...
NFL

NFL: Los Angeles Rams: Wide Receiver Cooper Kupp erleidet Kreuzbandriss

Von SPOX
Cooper Kupp wird den Rest der Saison verpassen.
© getty

Bei den Los Angeles Rams und Cooper Kupp haben sich die schlimmsten Befürchtungen offenbar bewahrheitet: Berichten zufolge haben die Untersuchungen bestätigt, dass sich der Wide Receiver im Spiel gegen die Seattle Seahawks einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

"Ich denke nicht, dass da etwas Gutes bei herauskommt", hatte Rams-Coach Sean McVay nach dem Spiel mit Blick auf die weiteren Untersuchungen bereits angekündigt. Laut ESPN-Insider Adam Schefter herrscht inzwischen Gewissheit: Die Saison ist für Cooper Kupp beendet.

Kupp hatte sich im Spiel gegen die Seahawks im Schlussviertel ohne Gegnereinwirkung am Knie verletzt und ging während einer Route zu Boden. Bereits vor einigen Wochen hatte sich Kupp während eines Horse Collar Tackles am Knie verletzt.

Für die Rams ist das ein schwerer Schlag. Auf der einen Seite ist Cupp der Big Slot Receiver, der einen extrem guten Draht zu Quarterback Jared Goff hat. Auf der anderen Seite spielt kein Team auch nur ansatzweise so viele 3-Wide-Receiver-Sets wie Los Angeles, hier wird McVay sich jetzt Alternativen überlegen müssen. KhaDarel Hodge und Josh Reynolds stünden als mögliche Optionen bereit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung