Suche...
NFL

NFL: Baltimore Ravens: Joe Flacco droht Hüft-OP - übernimmt Lamar Jackson?

Von SPOX
Lamar Jackson könnte schon bald bei den Ravens den Starting-Posten übernehmen.
© getty

Die Baltimore Ravens müssen möglicherweise früher als geplant ihren Rookie-Quarterback starten lassen: übereinstimmenden Berichten zufolge droht Joe Flacco eine Operation - Lamar Jackson stünde für den Fall bereit.

Ravens-Reporter Jeff Zrebiec von The Athletic hatte die News zuerst berichtet, NFL-Network-Insider Ian Rapoport bestätigte wenig später: Flacco wird aufgrund einer Hüftverletzung derzeit noch genauer untersucht, je nachdem wie schwer die Verletzung ist, droht gegebenenfalls dann der Eingriff.

Offenbar hat sich Baltimores Quarterback die Verletzung bereits früh im Spiel gegen die Pittsburgh Steelers in der Vorwoche zugezogen. Flacco spielte die Partie bis zum Ende, jetzt besteht aber wohl eine ernsthafte Gefahr, dass er für einige Zeit aussetzen muss.

Die Ravens haben in dieser Woche ihre Bye Week, ehe es in Woche 11 gegen die Cincinnati Bengals geht - für Baltimore ein immens wichtiges Spiel im Kampf um ein Playoff-Ticket. Sollte Flacco ausfallen, würde Erstrunden-Rookie-Quarterback Lamar Jackson das Ruder übernehmen; und mit seinen athletischen Fähigkeiten als Runner könnte die Offense dann ein ganz anderes Gesicht bekommen.

Bislang war Jackson immer nur für einzelne Plays auf dem Feld, um der Defense ein paar andere Looks zu präsentieren und gelegentliche Trick Plays umzusetzen. Head Coach John Harbaugh hatte zuvor schon angedeutet, dass Jackson womöglich bald auch mal für einen ganzen Drive auf das Feld darf, um mehr kontinuierliche Spielpraxis zu sammeln - tritt bei Flacco der Worst Case ein, müsste er blitzartig komplett übernehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung