Suche...
NFL

NFL: Saisonaus für Le'Veon Bell von den Pittsburgh Steelers

Von SPOX
Le'Veon Bell hat seinen 14,5 Millionen Dollar schweren Franchise Tag bei den Pittsburgh Steelers nicht unterschrieben.
© getty

Le'Veon Bell hat seinen 14,5 Millionen Dollar schweren Franchise Tag bei den Pittsburgh Steelers nicht unterschrieben. Damit ließ der Running Back die letzte Deadline verstreichen. In dieser Saison darf er nicht mehr zum Einsatz kommen. Damit bleibt James Conner auch für den Rest der Saison der erste Running Back der Steelers.

Vergangene Woche noch sagte Team-Besitzer Art Rooney II bei SiriusXM NFL Radio:"Ich kenne seine Pläne nicht. Aber ich würde sagen, dass wir ihn an diesem Punkt nächste Woche zurück erwarten. Wir wissen, dass er wieder in Pittsburgh ist und wir hoffen, dass wir mit ihm über das Wochenende in Kontakt treten können. Ich würde schon sagen, dass wir ihn nächste Woche zurück erwarten."

Bell verzichtet somit auch auf die verbliebenen 6,5 Millionen Dollar, die ihm als Teil des Franchise Tags zugestanden hätten. Der 26-Jährige hofft auf einen langfristigen Vertrag in der kommenden Free Agency und will sich zuvor offenbar keinen gesundheitlichen Risiken aussetzen. Angesichts der damit verbundenen Gehaltssumme von weit über 20 Millionen Dollar kommt ein erneuter Franchise Tag für Pittsburgh aller Voraussicht nach nicht infrage.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung