Suche...
NFL

NFL News: A.J. Green von den Cincinnati Bengals muss wohl operiert werden

Von SPOX
A.J. Green hat in dieser Saison für 687 Yards und 6 Touchdowns gefangen.
© getty

A.J. Green von den Cincinnati Bengals muss wohl operiert werden. Der Superstar-Wide-Receiver verletzte sich in Week 8 beim Spiel gegen die Tampa Bay Buccaneers.

Green gab anfangs an, dass die Verletzung nicht schlimm sei, doch befand sich sein Fuß seit dem Spiel in Tampa in einer Schiene. Dass der Wide Receiver mehrere Spiele verpassen wird, ist seit längerem klar, doch hofften die Bengals darauf, dass Green nicht operiert werden müsse.

Der Wideout wird in der kommenden Woche von Dr. Robert Anderson, einem Spezialisten aus Green Bay, untersucht, woraufhin die Parteien eine finale Entscheidung treffen werden. Nach den jüngsten Medienberichten deutet allerdings einiges darauf hin, dass ein operativer Eingriff von Nöten sei.

Green über einen noch längeren Zeitraum zu verlieren wäre für die Bengals freilich ein herber Rückschlag. Der Wide Receiver ist die eindeutige Nummer Eins in Cincinnatis Offense und gesellt sich zu einem bereits ordentlich gefüllten Lazarett mit Tyler Eifert, Giovani Bernard, Tyler Kroft, John Ross und Billy Price.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung