Suche...
NFL

NFL News: Le`Veon Bell setzt Holdout fort - Pittsburgh Steelers enttäuscht

Von SPOX
Le`Veon Bell spielte in der Vorsaison in 15 Spielen und lief für 1.291 Yards und 9 Rushing-Touchdowns.
© getty

Auch eine Woche vor dem Saisonstart hat sich Le'Veon Bell noch nicht bei seinem Team gemeldet. Die Pittsburgh Steelers haben sich nun offiziell dazu geäußert und ihrer Enttäuschung Ausdruck verliehen.

"Wir sind enttäuscht darüber, dass Le'Veon Bell seinen Franchise Tender nicht unterschrieben und sich seinen Teamkollegen angeschlossen hat", erklärte Geschäftsführer Kevin Colbert am Montag. "Coach Tomlin und das Coaching Staff werden sich aber weiter auf unser Eröffnungsspiel am Sonntag gegen die Cleveland Browns fokussieren."

Bell bleibt nach dem Verstreichen der Frist für die Verlängerung von Spielern mit dem Franchise Tag am 16. Juli den zweiten Sommer in Folge von gemeinsamen Team-Aktivitäten in der Vorbereitung fern. In der Vorsaison allerdings meldete er sich zumindest rechtzeitig für Week 1 wieder an.

Sollte Bell seinen Holdout auch durch die Saison fortsetzen, so wird ihn das teuer zu stehen kommen. Der Running Back würde nämlich auf rund 853.000 Dollar pro Spiel verzichten.

In Bells Abstinenz erhält aller Voraussicht nach James Conner den Start am Sonntag in Cleveland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung