Suche...
NFL

NFL: Arizona Cardinals entlassen Deutschen Moubarak Djeri wegen Neuzugang Tre Boston

Von SPOX
Die Arizona Cardinals haben Moubarak Djeri entlassen.
© Arizona Cardinals

Die Arizona Cardinals haben Moubarak Djeri entlassen, um Platz für Tre Boston zu schaffen. Der Safety unterschrieb einen Einjahresvertrag über 1,5 Millionen Dollar.

Boston gilt als Wunschspieler von Cardinals-Headcoach Steve Wilks, der mit Boston bereits drei Jahre lang bei den Carolina Panthers zusammenarbeitete. Nachdem Boston die Panthers 2016 in Richtung Los Angeles Chargers verließ, sind Wilks und er nun wieder vereint.

"Das bedeutet mir viel. Diese Leute kennen meinen Charakter und meine Spielweise. Jetzt sind wir wieder zusammen und ich will dieses Vertrauen rechtfertigen", sagte Boston gegenüber azcardinals.com.

Zukunft von Moubarak Djeri ungewiss

Für Djeri bedeutet der Cards-Neuzugang das vorzeitige Aus in Arizona. Der deutsch-togolesische Defensive End war erst im März als Undrafted Rookie zu den Cards gestoßen. Seitdem kämpfte er um eine Chance, in der NFL auf dem Platz zu stehen. Wie die Zukunft des 22-Jährigen nun aussieht, ist ungewiss.

Djeri unterzeichnete ursprünglich einen Dreijahresvertrag bei den Cardinals. Ohnehin wäre der Weg vom 90-Mann-Kader zum Regular-Season-Kader (53 Spieler) weit gewesen. So aber endet sein Traum von der NFL vorerst.

Der 190 cm große und 125 kg schwere Djeri spielte in der vergangenen Saison noch als Defensive Lineman für die Cologne Crocodiles in der GFL. Dabei kam er auf zwölf Sacks, 40 Tackles, zehn Tackles for Loss und zwei Forced Fumbles.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung