Suche...
NFL

NFL: Seattle Seahawks: Kam Chancellor muss Karriere beenden

Von SPOX
Kam Chancellor beendet seine Karriere.
© getty

Was sich seit Wochen angekündigt hatte ist jetzt offiziell: Die Karriere von Kam Chancellor ist beendet. Der Safety der Seattle Seahawks verkündete via Social Media sein verletzungsbedingtes Karriereende.

"Ich habe mit diversen Verletzungen gespielt, und das auf einem hohen Level. Aber diese Verletzung kann ich nicht ignorieren", erklärte Chancellor mit Blick auf seine in der vergangenen Saison erlittene Nackenverletzung.

Der 30-Jährige fügte hinzu: "Als die Ärzte mir im November gesagt haben, was Sache ist, ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Die Probleme mit dem Nacken und die Bilder, die ich gesehen habe, haben mich als Mann zu einem meiner schlimmsten Momente geführt."

Weiter sei es "eine Sache, freiwillig seine Karriere zu beenden. Es ist aber eine andere Sache, die Karriere zu beenden, weil man eine Lähmung befürchtet. Meine finalen Tests haben keine Heilung gezeigt. Ich habe alles für dieses Spiel gegeben, auf und abseits des Platzes. Gott hat mich mit dieser unglaublichen Gelegenheit gesegnet, der Welt die Talente zu zeigen, die er mir gegeben hat."

Chancellor-Aus: Keine medizinische Freigabe

Wie NFL-Network-Insider Ian Rapoport betonte, ist es kein offizieller Rücktritt, sondern die Erklärung, dass er medizinisch keine Freigabe mehr erhalten hat, um wieder Football zu spielen. Das ist ein entscheidender Unterschied, denn so bleiben von Chancellors Basis-Gehalt 6,2 Millionen Dollar in diesem und 5,2 Millionen Dollar im nächsten Jahr garantiert.

Während Pass-Rusher Cliff Avril nach schwerer Verletzung inzwischen in Seattle entlassen wurde, hing auch Chancellors Karriere bereits seit einigen Monaten am seidenen Faden. Head Coach Pete Carroll hatte bereits im Januar betont, dass Chancellors Chancen auf ein Comeback nicht allzu gut stehen.

Seahawks-Boss John Schneider betonte dennoch stets: "In jedem Jahr findet ein gewisses Maß an Reset statt. Das hört niemals auf. Wenn ich von einem "Reset" spreche, sagen die Leute: "Eigentlich ist es ja ein Rebuild." Aber wir befinden uns nicht im Rebuild. Es ist einfach ein Reset."

Durch die gezwungenen Abschiede von Chancellor und Avril sowie die Abschiede unter anderem von Richard Sherman und Michael Bennett ist aber nunmehr unbestreitbar, dass sich Seattle zumindest in einem defensiven Umbruch befindet. Auch die Zukunft von Safety Earl Thomas wurde zuletzt immer wieder diskutiert, für den Moment aber deutet alles auf einen Verbleib in Seattle hin - zumindest für 2018.

Kam Chancellors NFL-Statistiken:

SaisonSpiele (Starts)Tackles (Solo)PDefINT
201016 (0)23 (17)10
201115 (15)97 (75)134
201216 (16)101 (75)40
201316 (16)99 (65)63
201414 (14)78 (60)61
201511 (11)74 (44)42
201612 (12)85 (50)82
20179 (9)49 (34)20

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung