Suche...

NFL: Hue Jackson, Vance Joseph und Co. - Head Coaches unter Druck

 
Wenn die kommende Saison startet, stehen einige Head Coaches ganz besonders unter Beobachtung: Kann Hue Jackson das Ruder schnell herum reißen? Und wie geht es eigentlich bei den Cowboys weiter? SPOX zeigt die Coaches, deren Stuhl 2018 wackelt.
© getty
Wenn die kommende Saison startet, stehen einige Head Coaches ganz besonders unter Beobachtung: Kann Hue Jackson das Ruder schnell herum reißen? Und wie geht es eigentlich bei den Cowboys weiter? SPOX zeigt die Coaches, deren Stuhl 2018 wackelt.
Adam Gase (Miami Dolphins). Die Dolphins suchen noch immer ihre Identität unter Gase, mehrere Leistungsträger wurden abgegeben. Wenn Rückkehrer Ryan Tannehill einbricht, könnte auch die Uhr für Gase ablaufen.
© getty
Adam Gase (Miami Dolphins). Die Dolphins suchen noch immer ihre Identität unter Gase, mehrere Leistungsträger wurden abgegeben. Wenn Rückkehrer Ryan Tannehill einbricht, könnte auch die Uhr für Gase ablaufen.
Hue Jackson (Cleveland Browns). Ein Sieg in den letzten 2 Jahren, das Vorjahres-Team hätte mit Blick auf die individuelle Qualität einige Spiele gewinnen müssen. Das Team ist jetzt noch stärker - Jackson muss schnelle Erfolge und QB-Fortschritte zeigen.
© getty
Hue Jackson (Cleveland Browns). Ein Sieg in den letzten 2 Jahren, das Vorjahres-Team hätte mit Blick auf die individuelle Qualität einige Spiele gewinnen müssen. Das Team ist jetzt noch stärker - Jackson muss schnelle Erfolge und QB-Fortschritte zeigen.
John Harbaugh (Baltimore Ravens). Team-Besitzer Steve Bisciotti hat offen zugegeben, dass man über eine Harbaugh-Entlassung nachgedacht hat. Die Ergebnisse haben zuletzt schlicht nicht gepasst - bekommt Harbaugh den Umbruch hin?
© getty
John Harbaugh (Baltimore Ravens). Team-Besitzer Steve Bisciotti hat offen zugegeben, dass man über eine Harbaugh-Entlassung nachgedacht hat. Die Ergebnisse haben zuletzt schlicht nicht gepasst - bekommt Harbaugh den Umbruch hin?
Dirk Koetter (Tampa Bay Buccaneers). War nach der vergangenen Saison schon ein großer Wackelkandidat und erhielt eine letzte Chance. Koetter muss endlich zeigen, dass er Winston stabilisieren und die Offense weiterentwickeln kann.
© getty
Dirk Koetter (Tampa Bay Buccaneers). War nach der vergangenen Saison schon ein großer Wackelkandidat und erhielt eine letzte Chance. Koetter muss endlich zeigen, dass er Winston stabilisieren und die Offense weiterentwickeln kann.
Vance Joseph (Denver Broncos). Der nächste ganz große Wackelkandidat nach der Vorsaison, John Elway hielt an ihm fest - vorerst. Die Quarterback-Frage wurde jetzt gelöst, die Defense verstärkt. Joseph muss liefern, und zwar schnell.
© getty
Vance Joseph (Denver Broncos). Der nächste ganz große Wackelkandidat nach der Vorsaison, John Elway hielt an ihm fest - vorerst. Die Quarterback-Frage wurde jetzt gelöst, die Defense verstärkt. Joseph muss liefern, und zwar schnell.
Jason Garrett (Dallas Cowboys). Inkonstanz und zu wenige Ausreißer nach oben - Dallas kommt unter Garrett nicht wirklich auf die nächste Stufe. Sollte Prescotts Entwicklung erneut stagnieren reißt womöglich irgendwann der Geduldsfaden in Big D.
© getty
Jason Garrett (Dallas Cowboys). Inkonstanz und zu wenige Ausreißer nach oben - Dallas kommt unter Garrett nicht wirklich auf die nächste Stufe. Sollte Prescotts Entwicklung erneut stagnieren reißt womöglich irgendwann der Geduldsfaden in Big D.
1 / 1
Werbung
Werbung