Suche...
NFL

NFL: Denver Broncos: Shane Ray erneut operiert - monatelange Pause

Von SPOX
Shane Ray muss erneut am Handgelenk operiert werden
© getty

Nächster Rückschlag für Shane Ray von den Denver Broncos: Der Pass-Rusher hatte bereits in der Vorsaison mehrere Spiele verletzt verpasst, jetzt muss er sich mit Erstrunden-Pick Bradley Chubb messen - und fällt abermals monatelang aus.

Das vermeldet NFL-Network-Insider Ian Rapoport. Demnach musste Ray aufgrund einer Verletzung am linken Handgelenk operiert werden und wird drei Monate lang ausfallen - mindestens.

Der 25-Jährige hatte zu Wochenbeginn abermals Schmerzen im Handgelenk, an dem er sich in den vergangenen Monaten bereits mehreren Eingriffen unterzogen hatte. Die erneute Operation wirft ihn jetzt im internen Rennen um Snaps empfindlich zurück, die lange Zwangspause könnte auch einen Einsatz zum Start der Regular Season in Gefahr bringen.

Für Ray ist das der denkbar ungünstigste Auftakt in eine kritische Saison. Die Broncos hatten die Option auf das fünfte Vertragsjahr nicht gezogen, wodurch der Pass-Rusher 2018 in das letzte Jahr seines Rookie-Deals geht. In seiner verletzungsbedingten Abwesenheit werden jetzt Bradley Chubb und Shaquil Barrett um Snaps gegenüber von Von Miller kämpfen und sich womöglich für mehr empfehlen. Dann bliebe Ray nur die Rolle als Rotations-Rusher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung