Suche...
NFL

NFL: Dallas Cowboys: David Irving für vier Spiele gesperrt

Von SPOX
David Irving wurde für die ersten vier Spiele der kommenden Saison gesperrt.
© getty

Die Dallas Cowboys müssen den Start der kommenden Saison ohne einen ihrer Defense-Starter bestreiten: David Irving wurde für die ersten vier Spiele der Regular Season gesperrt.

Das vermeldete NFL-Network-Insider Ian Rapoport am späten Freitagabend. Demnach hat der Pass-Rusher gegen die NFL-Regeln bezüglich verbotener Substanzen verstoßen. Die Cowboys bestätigten die Sperre wenig später.

Irving darf jetzt zwar an allen Trainingseinheiten und auch an den Preseason-Spielen teilnehmen. In den aktiven Kader darf er danach aber erst am 1. Oktober zurückkehren.

Der 24-Jährige war bereits für die ersten vier Spiele der vergangenen Saison suspendiert, weil er bei einem Test auf leistungssteigernde Mittel aufgefallen war. Darüber hinaus hatte er mit dem Vorwurf der häuslichen Gewalt zu kämpfen, dieser Fall ist inzwischen zu den Akten gelegt.

Irving zeigte 2017 phasenweise sehr vielversprechende Ansätze, in acht Spielen gelangen ihm sieben Sacks - ehe die Saison für ihn aufgrund einer Gehirnerschütterung vorzeitig beendet war. In der ohnehin dünn besetzten Defensive Line der Cowboys wird jetzt noch mehr auf den Schultern von DeMarcus Lawrence liegen.

David Irvings NFL-Statistiken:

JahrSpiele (Starts)TacklesSacksForced Fumbles
201512 (0)130,50
201615 (2)1744
20178 (8)2271

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung