Suche...
NFL

NFL: Trade von Giants-Receiver Odell Beckham angeblich vom Tisch

Von SPOX
Odell Beckham bleibt allem Anschein nach bei den New York Giants.
© getty

Wide Receiver Odell Beckham bleibt nach wochenlangem Hin und Her allem Anschein nach doch bei den New York Giants. Nachdem die Gerüchteküche phasenweise ordentlich gebrodelt hatte, soll ein Trade inzwischen vom Tisch sein.

Das berichtet ESPN-Insider Adam Schefter. Demzufolge gehen die anderen Teams inzwischen davon aus, dass Beckham zumindest "vor oder während dem anstehenden Draft" nicht getradet wird. Das sei eine neue Entwicklung, bislang, so Schefter weiter, hätten die Teams erwartet, dass ein OBJ-Trade realistisch ist.

Beckham selbst hatte jüngst bereits ein klar positives Signal in Richtung der Giants abgegeben, als er sich zum Start der Offseason-Workouts in New York eingefunden hatte. Diese sind nämlich sind freiwillig, Beckham hatte zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr fernab vom Team trainiert.

Die Entscheidung, sich schon jetzt bei den Giants zurück zu melden, dürfte im Beckham-Lager auch mit den anhaltenden Vertragsgesprächen im Hinterkopf gefällt worden sein. Der Receiver geht in das letzte Jahr seines Vertrags.

Giants: Beckham-Preis wohl zu teuer

Ursprünglich kamen die Trade-Gerüchte auch deshalb auf, da Team-Besitzer John Mara seinen Star-Receiver nicht nur öffentlich kritisiert, sondern auch Trade-Spekulationen kräftig Nahrung gegeben hatte. In Kombination mit Beckhams Wunsch nach einem neuen Vertrag kursierten nur Stunden später Meldungen, wonach OBJ die weitesten Teile der Saisonvorbereitung aussitzen und möglicherweise sogar in der Regular Season streiken könnte.

Diese Meldungen waren offensichtlich falsch, an den Trade-Gerüchten dagegen war Wahres dran. Ralph Vacchiano von SNY vermeldete vor einigen Tagen, dass es tatsächlich mehrere Anfragen bezüglich eines Wechsels des Wide Receivers gab. Doch der hohe Preis, welchen die Giants übereinstimmenden Berichten zufolge forderten, schreckte die Interessenten ab.

Unter anderem die Los Angeles Rams wurden zuvor intensiv mit OBJ in Verbindung gebracht. L.A. holte stattdessen jüngst Brandin Cooks von den New England Patriots.

Odell Beckhams NFL-Statistiken:

JahrSpiele (Starts)ReceptionsYardsReceiving-Touchdowns
201412 (11)911.30512
201515 (15)961.45013
201616 (16)1011.36710
20174 (2)253023
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung