Suche...
NFL

Colts-Quarterback Andrew Luck wirft immer noch nicht: "Fühle mich nicht perfekt"

Von SPOX
Quarterback Andrew Luck ist immer noch nicht komplett fit.
© getty

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts kann nach seiner Schulterverletzung immer noch nicht voll trainieren. Das bestätigte der 28-Jährige am Montag. Luck, der die komplette Saison 2017 verletzt verpasst hatte, muss sich in seiner Reha weiterhin zurückhalten - und kann den NFL-Spielball immer noch nicht werfen.

Im Februar hieß es, der frühere Number-One-Pick habe wieder mit leichtem Wurftraining angefangen. Dabei handelte es sich allerdings nicht um den offiziellen Spielball. Den darf Luck offenbar immer noch nicht anfassen.

"Wenn die Zeit gekommen ist, dann nehme ich ihn in die Hand", erklärte Franchise-Quarterback der Colts, der zuletzt 2016 für das Team gespielt hatte. "Ich fühle mich derzeit nicht perfekt."

Er gab seiner Ungeduld die Schuld, auch für die lange Reha: "Ich will die gleichen Fehler nicht wiederholen und darf keinen Schritt auslassen.

Das Ziel: Bis zum Training Camp im Sommer will er ohne Einschränkung am Training teilnehmen können. "Ich bin sehr selbstbewusst und sehr optimistisch", betonte der dreifache Pro Bowler. "Ich werde komplett gesund sein und stärker als zuvor zurückkommen. Ich werde ein besserer Quarterback, ein besserer Teamkollege und ein besserer Mensch sein."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung