Suche...
NFL

Free Agency: Tyrann Mathieu von den Arizona Cardinals entlassen

Von SPOX
Mittwoch, 14.03.2018 | 18:49 Uhr
Tyrann Mathieu spielt nicht länger für die Arizona Cardinals.

Zuletzt noch gab es positive Wasserstandsmeldungen - doch jetzt ist es vorbei: Die Arizona Cardinals haben Safety Tyrann Mathieu kurz vor dem offiziellen Start der Free Agency entlassen.

Die Cardinals bestätigten die Entlassung wenige Minuten, nachdem FOX die News berichtet hatte. Noch am gestrigen Dienstag waren Gerüchte kursiert, wonach es Annäherungen zwischen beiden Seiten gegeben haben soll - die Cards hatten eine Restrukturierung des Vertrags von Mathieu inklusive einer Gehaltskürzung gefordert.

Der Safety hätte Arizonas Cap mit 14,1 Millionen Dollar in jedem der nächsten drei Jahre belastet. Durch den neuen Trainerstab und die damit einhergehende neue Defense hätte Mathieu mutmaßlich eine deutlich reduzierte Rolle - voraussichtlich primär als Slot-Cornerback - erhalten. Jetzt bekommt er die Chance, sich nach einem Team umzuschauen, das eher zu seinen vielseitigen Fähigkeiten passt.

Cardinals-Boss Steve Keim erklärte: "Wir alle verstehen zwar, dass das ein Teil des Geschäfts ist, aber das macht die Sache nicht einfacher. Wir alle wünschen Tyrann nichts anderes als fortwährenden Erfolg in seiner Karriere und darüber hinaus. Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass Tyrann einen besonderen Platz in meinem Herzen hat und den immer haben wird."

Gegenüber NFL-Network-Insider Ian Rapoport vermeldete Mathieu bereits via Textnachricht: "Ich bin bereit für die neue Herausforderung und bereit, meinen Platz als Top-DB einzunehmen. Neustarts sind eine gute Sache!" Arizona gewinnt durch die Entlassung 4,8 Millionen Dollar an Cap Space, schluckt aber 9 Millionen Dollar an Dead Money.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung