Suche...
NFL

Josh McDaniels schockt die Colts - wegen Bill Belichick?

Von SPOX
Josh McDaniels wird doch nicht neuer Head Coach der Indianapolis Colts

Desaster für die Indianapolis Colts: New Englands Offensive Coordinator Josh McDaniels sollte am Mittwoch als neuer Head Coach vorgestellt werden - und macht jetzt den Rückzieher! Indy steht ohne Coach da, bei den Patriots brodelt die Gerüchteküche.

In einem kurzen Statement teilten die Colts mit: "Nachdem er einem Vertrag zugestimmt hatte, um neuer Head Coach der Indianapolis Colts zu werden, hat uns Patriots-Co-Trainer Josh McDaniels am heutigen Abend darüber in Kenntnis gesetzt, dass er sich unserem Team doch nicht anschließen wird. Auch wenn wir überrascht und enttäuscht sind, werden wir unsere Head-Coach-Such mit sofortiger Wirkung fortsetzen und den richtigen Kandidaten finden, um unser Team auf und abseits des Platzes anzuführen."

Die Nachricht kommt als absoluter Schocker, für den heutigen Mittwoch war bereits McDaniels' Pressekonferenz in Indianapolis angesetzt, um als neuer Head Coach vorgestellt zu werden. Wenige Stunden vor der Absage hatten die Colts noch offiziell verkündet, dass man sich mit McDaniels geeinigt hat und McDaniels hatte gleichzeitig bereits möglichen Assistenten für seinen Trainerstab in Indianapolis Jobs angeboten. Seinen Vertrag in Indy hatte er noch nicht unterschrieben - das war erst nach dem Super Bowl erlaubt.

Leichte Zweifel gab es bereits am Sonntag, als rund um den Super Bowl Pro Football Talk vermeldete, dass New Englands Offensive Coordinator über einen Rückzieher nachdenke. Diese Zweifel schienen mit der Ankündigung aus Indianapolis aber aus dem Weg geräumt - bis zum späten Abend.

Patriots: Bleibt McDaniels als Belichick-Erbe?

Damit brodelt auch die Gerüchteküche in New England gehörig und alles fragt sich: Weshalb bleibt McDaniels jetzt doch? Eine Spekulation geht in die Richtung, dass Bill Belichick zeitnah seinen Abschied aus Foxboro plant und McDaniels früher oder später dessen Nachfolge übernehmen soll. Eine schriftliche Bestätigung hierfür hat er offenbar aber nicht erhalten.

Die Patriots sollen laut ESPN die Situation um den bevorstehenden Abgang ihres Coordinators lange überhaupt nicht adressiert haben - ehe sie dann einen extrem aggressiven Versuch starteten, um McDaniels vom Verbleib zu überreden. Auch Peter King vom MMQB geht in diese Richtung: Pats-Besitzer Robert Kraft und Belichick selbst haben sich demnach am Dienstag lange mit McDaniels zusammengesetzt, und ihn überzeugt, doch zu bleiben.

Andere Gerüchte vermuten möglicherweise familiäre Gründe, McDaniels ist verheiratet und hat vier Kinder und könnte sich kurzfristig doch dagegen entschieden haben, seine ganze Familie zu entwurzeln.

Klar scheint nur, dass die überraschende Absage nichts mit den Colts direkt - oder etwa der Schulter von Indy-Quarterback Andrew Luck - zu tun hat. Einige Namen die jetzt rund um Indianapolis und den plötzlich vakanten Posten kursieren: Frank Reich (Offensive Coordinator Eagles), Dave Toub (Special Teams Coach Chiefs), John DeFilippo (Quarterbacks-Coach Eagles) und Ex-Colts-Coach und Bills-Defensive-Coordinator Leslie Frazier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung