Suche...

NFL: Indianapolis Colts Quarterback Andrew Luck braucht keine weitere Schulteroperation

Von SPOX
Donnerstag, 08.02.2018 | 10:10 Uhr
Andrew Luck hat seit drei Monaten keinen Football mehr in die Hand genommen
Advertisement
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Magic @ 76ers
NHL
Oilers @ Kings
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Lakers @ Heat
NBA
Raptors @ Wizards
NHL
Blues @ Stars
NBA
Celtics @ Rockets
NBA
Pistons @ Cavaliers

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts hat seit gut drei Monaten keinen Football mehr geworfen. Dennoch werde er keinen weiteren Eingriff an seiner Schulter benötigen, erklärte General Manager Chris Ballard am Mittwoch.

"Er braucht keine Operation. Das haben mir die zwei Ärzte gesagt, die ihn nach der Saison untersucht haben", sagte Ballard, der ergänzte: "Seine Kraft ist gut. Er arbeitet gerade an seiner Wurfbewegung und Arm-Speed. Er hat noch keinen Football in die Hand genommen. Er verpasst keinen Schritt im Rehaprozess."

Zudem betonte Ballard: "Er wird alles richtigmachen, um wieder bereit zu sein zu spielen. Ich bin sehr zuversichtlich - er ist sehr zuversichtlich -, dass er zurückkommen und viele Leute Lügen strafen wird. Ich bin sehr stolz auf den Burschen. Ich würde niemand anderen in unserem Team haben wollen. Wir wollen, dass unser Team das widerspiegelt, was er in sich hat."

Nach der plötzlichen Absage von Josh McDaniels, der schon als neuer Head Coach der Colts verkündet worden war, entfachten wieder neue Gerüchte um den Gesundheitszustand des einstigen First-Overall-Picks. Es wurde spekuliert, dass dessen Schulter ein Faktor bei der Entscheidung des Offensive Coordinators der New England Patriots gewesen sein könnte.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung