Suche...
NFL

Houston Texans entlassen offenbar Linebacker Brian Cushing

Von SPOX
Brian Cushing steht bei den Houston Texans offensichtlich vor der Entlassung.

Über Jahre hinweg war Brian Cushing einer der unumstrittenen Anführer in der Defense der Houston Texans. Damit ist jetzt offenbar Schluss: Übereinstimmenden Berichten zufolge entlassen die Texans den Linebacker.

Wie sowohl NFL-Network-Insider Ian Rapoport als auch John McClain vom Houston Chronicle berichten, hat das Team Cushing darüber in Kenntnis gesetzt, dass er in den Plänen des Teams für 2018 keine Rolle mehr spielt.

Der 31-Jährige wäre in das vorletzte Jahr seines Vertrags gegangen und hätte den Cap mit 8,8 Millionen Dollar belastet, Houston kann sich von dem einstigen Erstrunden-Pick mit einem Dead Cap in Höhe von lediglich 1,2 Millionen Dollar vorzeitig trennen. Cushing war seit 2009 eine feste Größe in der Defense der Texans und sammelte in der Regular Season insgesamt 664 Tackles, 13,5 Sacks und acht Interceptions. In seiner ersten NFL-Saison wurde er zum Defensive Rookie of the Year ausgezeichnet.

Er ist zudem der All-Time-Leading-Tackler in der vergleichsweise jungen Franchise-Historie, hatte aber auch mit einigen Problemen abseits des Platzes zu kämpfen: Cushing wurde in der Vorsaison wegen der wiederholten Einnahme verbotener Substanzen für zehn Spiele gesperrt, gleichzeitig hatte er zuletzt auch sportlich abgebaut.

Gegenüber McClain war Cushing sogar schon zu einem Statement bereit: "Es ist alles in Ordnung. Das ist Teil des Geschäfts."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung