Suche...

Autounfall: Colts-Linebacker Edwin Jackson tödlich verunglückt

SID
Sonntag, 04.02.2018 | 22:50 Uhr
Edwin Jackson war 2015 als ungedrafteter Spieler in die NFL gekommen.
© getty

Edwin Jackson von den Indianapolis Colts ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das teilte der Klub aus der NFL am Sonntag mit. Neben dem 26 Jahre alten Linebacker wurde bei dem Unfall ein weiterer Mann getötet.

Nach Informationen der Zeitung Indianapolis Star erfasste ein 37 Jahre alte Autofahrer die beiden Männer auf dem Seitenstreifen eines Highways, als sie neben einem liegengebliebenen Fahrzeug standen.

Laut ESPN war der zweite Mann, der Jackson offenbar über ein Ride-Sharing-Programm mitgenommen hatte, ausgestiegen, um Jackson zu helfen, dem übel geworden war. Dann wurden sie von hinten vom Pickup des Autofahrers getroffen, der auf den Seitenstreifen geraten war.

Nach Angaben der Polizei versuchte der Autofahrer zu fliehen, wurde aber gefasst und festgenommen. Die Behörden prüfen, ob der Mann beim Unfall betrunken war.

"Es hat uns das Herz gebrochen, die Nachricht des Todes von Edwin Jackson zu hören", schrieben die Colts in einem Statement: "Alle, die seinen Weg kreuzten, respektierten ihn sehr. Er wird in unserer Umkleidekabine und im gesamten Klub schmerzlich vermisst werden."

Jackson stand bei Indianapolis seit 2016 unter Vertrag und kam auf acht Einsätze. 2015 war er ungedraftet in die Liga gekommen und hatte seine erste Saison bei den Arizona Cardinals verbracht. Die aktuelle Saison verpasste er verletzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung