Suche...
NFL

Playoffs: Titans erneut ohne Murray - Antonio Brown bei 100 Prozent?

Von SPOX
Antonio Brown ist wohl rechtzeitig zum Playoff-Auftakt der Steelers bei 100 Prozent

Die Divisional-Runde steht an - und die ersten Verletzungsupdates sickern durch: So muss Tennessee ohne DeMarco Murray bei den Patriots antreten, die Pittsburgh Steelers dürfen dagegen auf Antonio Brown in Vollbesitz seiner Kräfte hoffen. Die gesamten Playoffs gibt es live auf DAZN zu sehen!

Brown, der sich im Duell mit den Patriots in Week 15 eine Wadenverletzung zugezogen hatte, konnte am Mittwoch voll mit dem Team trainieren. Die letzten beiden Partien der Regular Season hatte der All-Pro-Receiver verpasst, in der ersten Playoff-Runde hatten die Steelers dann eine Bye-Week.

Bereits vor einigen Tagen hatte NFL-Network-Insider Ian Rapoport dann vermeldet, dass Brown zum Duell mit Jacksonville bei 100 Prozent sein wird. Brown selbst bekräftigte diese Berichte, als er ein Video postete, auf dem zu sehen ist, wie er Chad Ochocinco auf dem Trainingsplatz ganz alt aussehen lässt.

Die Steelers werden Brown in Vollbesitz seiner Kräfte brauchen, um offensiv gegen Jacksonvilles Pass-Defense bestehen zu können: Die Jaguars kommen mit dem besten Cornerback-Duo der Liga sowie einem brandgefährlichen Pass-Rush nach Pittsburgh, Brown ist der beste Receiver dieser Saison. Das erste Duell dieser Saison gewannen die Jags in Pittsburgh mit 30:9, als Ben Roethlisberger gleich fünf Interceptions warf.

Titans: DeMarco Murray fällt gegen Patriots aus

Indes herrscht in Tennessee bereits Klarheit in negativer Hinsicht: Running Back DeMarco Murray, der sich schon seit Wochen mit Knieproblemen herumschlägt, wird auch das Duell mit den New England Patriots verpassen. Murray hatte bereits die vorherigen beiden Partien verletzungsbedingt aussitzen müssen.

Das rückt erneut Derrick Henry in den Vordergrund. Henry trug Tennessee bereits zum überraschenden Erfolg in der Wildcard-Runde gegen die Chiefs und war schon in der Regular Season über weite Strecken der deutlich explosivere, agilere der beiden Titans-Backs. Tennessee reist als 13,5-Punkte-Underdog nach New England, das eigene Run Game scheint die einzige Chance zu sein, den haushohen Favoriten zu ärgern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung