Suche...
NFL

Playoff-Panel: Super Bowl? "Brees gegen Brady!"

Mittwoch, 03.01.2018 | 12:15 Uhr
Gibt es im Super Bowl in Minnesota das Duell der beiden Altmeister?

2. Die NFC-Wildcard-Spiele gewinnen...

Marcus Blumberg (SPOX): Die Rams empfangen die Falcons und können ihrer ohnehin schon beeindruckenden Saison gewissermaßen das Sahnehäubchen aufsetzen. Die Falcons ihre wenigstens retten. Die Rams spielen daheim und werden wieder voll auf Todd Gurley setzen, aber man sollte Atlanta nicht unterschätzen, die Lauf-Verteidigung ist gar nicht mal so schlecht. Und der wiedererstarkte Vic Beasley dürfte Jared Goff das Leben in dessen erstem Playoff-Spiel durchaus schwer machen. Ich setze aber dennoch auf L.A., denn Atlanta hat dieses Jahr selten zwei gute Spiele in Serie hingelegt - und letzte Woche war es recht gut. Das zweite Spiel wiederum scheint das offenste von allen zu sein. Beide Teams spielen gute Defense und sind offensiv vor allem auf dem Boden stark. Die Saints gewannen beide Vergleiche in der Regular Season und erzielten jeweils mehr als 30 Punkte. Zudem versagten die Panthers letzte Woche gegen Atlanta komplett und auch Cam sah nicht gut aus. Ein solcher Formeinbruch kam zur Unzeit, obgleich auch New Orleans einen späten Kollaps erlebte. Es wird eng, aber letztlich glaube ich nicht, dass Carolina das Two-Headed-Monster der Saints stoppen kann.

Adrian Franke (SPOX): Ich würde den Spieß da umdrehen - für mich ist das Spiel in New Orleans das einseitigere der beiden NFC-Duelle. Die Saints-Defense hat in den vergangenen Wochen etwas nachgelassen, was im Laufe der Playoffs ein Problem werden könnte. Allerdings nicht gegen diese Panthers-Offense, wie sie aktuell spielt. Carolina hat in dieser Saison offensiv qualitativ eine wahnsinnige Reichweite, hat es bisher aber nicht geschafft, das Base-Run-Game ins Rollen zu bringen. So lange es New Orleans gelingt, Newton im Run Game zu stoppen, sehe ich keine allzu große Gefahr für die Secondary um Marshon Lattimore gegen den Pass. Umgekehrt wird Carolinas Secondary mit dem Passspiel der Saints Probleme bekommen, und mit Kamara, Ingram und Michael Thomas, der aus irgendwelchen Gründen noch immer unter dem Radar zu fliegen scheint, haben die Saints den klaren Waffen-Vorteil. Mit dem anderen Spiel tue ich mich mit Abstand am schwersten. Gelingt es den Falcons, die Rams-Linebacker im Passing Game zu attackieren und defensiv Jared Goff unter Druck zu setzen, haben die Falcons eine realistische Chance. Ersteres traue ich ihnen zu, bei Letzterem bin ich skeptisch. Es könnte einen Shootout geben, und da vertraue ich dem deutlich besseren Offensiv-Scheme. Mein Tipp daher: Saints und Rams machen es.

Daniel (Betreiber NFLGermany): Genau meine Prognose, Adrian - ich tippe ebenfalls auf L.A. und New Orleans. Die Rams konnten ihren erzielten Punktedurchschnitt von nur 14,0 Punkten in der Saison 2016 (Ligatiefstwert!) in dieser Saison mit einer Ausbeute von 29,9 Punkten pro Spiel mehr als verdoppeln und liegen mit diesem Wert sogar auf Platz 1 in dieser Kategorie noch vor New England und Philadelphia. Sinnbild für den Erfolg sind für mich zum einen Jared Goff, der nach einer äußerst schwachen Rookie-Saison nun endlich gezeigt hat, wieso ihn die Rams mit ihrem 1st-Overall Pick gezogen haben. Zum anderen ist es Todd Gurley, der für mich zum engeren Kreis im Rennen um den MVP-Titel gehört, kombiniert mit einer sehr stabilen Defense, die Matt Ryan und seine Falcons einige Probleme bereiten wird. Die Saints sind mein Geheimfavorit auf den Super-Bowl-Titel. Die Mischung aus der Erfahrung von Drew Brees mit Michael Thomas und dem genialen RB-Duo Ingram/Kamara macht für die Saints in den Playoffs einiges möglich. Es wird wohl ein sehr enges Duell gegen Division-Konkurrent Carolina, doch am Ende sehe ich die Saints knapp vorne.

mySPOX-User Butfumlbe93: So eindeutig es in der AFC war, so unsicher bin ich in der NFC. Jared Goff mag statistisch eine tolle Saison spielen, das Tape zeigt aber weiterhin einen rohen, unerfahrenen Passer, der schnell Probleme bekommt, wenn er aus der Comfort-Zone herausgerissen wird. Ob der durchschnittliche Falcons-Pass-Rush das ändern kann bleibt abzuwarten, aber vielleicht ist der Druck des ersten Playoffspiels seit über 22 Jahren in L.A. für dieses junge Team zu groß. Ich wähle den Hero-Pick und setze auf die Falcons. Auch im anderen Spiel erwarte ich ein Duell auf Augenhöhe. Die Panthers-Defense kann mit ihren starken Linebackern der Saints ihre Offense größte Stärke berauben. Das flexible Passspiel über den Running Back, einschließlich Play-Action-Fakes und Screens sollte deutlich weniger zu Geltung kommen als gewöhnlich, sodass die Saints-Offense in stottern geraten könnte. Aber Carolinas Passing-Game hat seit der Bye selbst nie überzeugen können. Newtons 6,3 Yards pro Pass seither sind nicht Playoff-würdig. Die Saints gewinnen auch das dritte direkte Aufeinandertreffen.

Seite 1: Die AFC-Wildcard-Spiele gewinnen...

Seite 2: Die NFC-Wildcard-Spiele gewinnen...

Seite 3: Die Eagles sind One-and-Done

Seite 4: Zum Playoff-X-Faktor wird...

Seite 5: Im Super Bowl spielen und den Super Bowl gewinnt...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung